Aktienanleihe Protect 8% 2020/03 auf thyssenkrupp: Neue Strategie, neues Potenzial? Anleiheanalyse


11.06.19 09:15
DZ BANK

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Das DZ BANK-Derivate-Team stellt als Alternative zum Direktinvestment in die Aktie von thyssenkrupp eine Aktienanleihe Protect 8% 2020/03 (ISIN DE000DF2S8M3 / WKN DF2S8M) mit dem Basiswert thyssenkrupp vor.

Nach einem Gespräch mit der EU-Wettbewerbskommission hätten thyssenkrupp und Tata Steel am 10. Mai bekannt gegeben, dass sie nicht mehr von einem Zustandekommen des Joint Ventures ihrer europäischen Stahlaktivitäten ausgehen würden. Um die wettbewerbsrechtlichen Bedenken der Kommission aus dem Weg zu räumen, hätten beide Konzerne weitere Zusagen tätigen sollen, die jedoch die wirtschaftliche Logik des Vorhabens insgesamt infrage gestellt hätten. Der Zusammenschluss zum zweitgrößten Stahlkonzern Europas nach ArcelorMittal sollte zu Synergien von 400 bis 500 Mio. Euro p.a. und bei thyssenkrupp zu einer Entlastung der Bilanz führen.

Mit der Absage des Joint Ventures habe Konzernchef Guido Kerkhoff zugleich den Plan für eine Aufspaltung von thyssenkrupp in zwei eigenständige, unabhängige Unternehmen für Industriegüter und Werkstoffe aufgegeben. Als Gründe habe der Vorstand die konjunkturelle Eintrübung und deren Auswirkungen auf die geschäftliche Entwicklung sowie das schwierige Kapitalmarktumfeld angeführt.

Anstelle der Aufspaltung plane der Vorstand nun, den einzelnen Geschäftsbereichen (Components Technology, Elevator Technology, Industrial Solutions, Materials Services, Steel Europe) im Rahmen einer schlankeren Holding-Struktur mehr Freiheit für die Weiterentwicklung einzuräumen. Zugleich solle sich die operative Leistungsfähigkeit verbessern. Der für eine Restrukturierung notwendige finanzielle Spielraum solle durch den Börsengang der Aufzugssparte gewonnen werden. Für die anderen Sparten sehe der Vorstand Partnerschaften als eine Option. An der Werftentochter habe die französische Staatswerft Naval Group bereits Interesse bekundet.

Nach Einschätzung des DZ BANK-Derivate-Teams könnte insbesondere die Kooperation mit starken Partnern die Wettbewerbsfähigkeit der einzelnen Bereiche verbessern. Im laufenden Geschäftsjahr 2018/2019 würden die Reintegration von Steel Europe und die Restrukturierungsaufwendungen unter dem Strich zu einem Verlust führen. Das schwierigere Umfeld für die Stahlproduktion (schwächere Nachfrage aus Automobilindustrie und Maschinenbau) werde für den Konzern nach Erachten des DZ BANK-Derivate-Teams eine anhaltende Herausforderung darstellen.

Der angekündigte Strategiewechsel habe bei der Aktie von thyssenkrupp kurzzeitig einen starken Kursanstieg ausgelöst. Nach der ersten Euphorie habe der Aktienkurs allerdings wieder nachgegeben. Der damit einhergehende starke Anstieg der Volatilität der Aktie ermögliche bei Zertifikaten wie Aktienanleihen attraktive Konditionen.

Auf den Basiswert thyssenkrupp AG stünden verschiedene Aktienanleihen als Alternative zur Direktanlage in die Aktie zur Verfügung. Ein Beispiel sei eine Aktienanleihe Protect mit Fälligkeit (Rückzahlungstermin) am 25.03.2020, einer Barriere von 7,00 Euro, einem Basispreis von 11,628 Euro und einer Zinszahlung von 8,00% p.a. Die Zinszahlung am Zinszahlungstermin, ebenfalls der 25.03.2020, sei unabhängig von der Wertentwicklung der Aktie der thyssenkrupp AG. Der Anleger erhalte während der Laufzeit der Aktienanleihe keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) aus dem Basiswert. Die Art und Höhe der Rückzahlung am Rückzahlungstermin sei abhängig von der Wertentwicklung der Aktie der thyssenkrupp AG. Die vorliegend beschriebene Aktienanleihe Protect richte sich an Anleger, die davon ausgehen würden, dass die Aktie der thyssenkrupp AG während der Beobachtungstage (09.05.2019 bis 18.03.2020) immer über der Barriere von 7,00 Euro liegen werde. Bei Erwerb der Aktienanleihe während der Laufzeit müssten aufgelaufene Zinsen (Stückzinsen) anteilig entrichtet werden. Aktuell würden sich die Stückzinsen auf 5,47 Euro belaufen. (Stand vom 07.06.2019) (11.06.2019/alc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
102,73 € 100,77 € 1,96 € +1,95% 26.06./14:22
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000DF2S8M3 DF2S8M 104,16 € 97,60 €
Werte im Artikel
12,67 plus
+8,34%
102,73 plus
+1,95%