Erweiterte Funktionen

Brasilien: Preisdaten dürften für März eine auf 4,4% beschleunigte Inflation ausweisen


10.04.19 10:30
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Die heutigen Preisdaten in Brasilien dürften für den zurückliegenden März eine auf 4,4% beschleunigte Inflation ausweisen (Februar: 3,9%), so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Dabei seien vor allem höhere Ausgaben für Nahrungsmittel verantwortlich. Brasilianische Anleihen würden sich derzeit indes vor allem im Tandem mit der Nachrichtenlage zu den Fortschritten bei der Rentenreform bewegen, über die das Parlament berate. Komme es hier zu konkreten Ergebnissen, würden die Analysten mit abnehmenden Risikoaufschlägen und nachgebenden Renditen bei brasilianischen Staatsanleihen rechnen. (10.04.2019/alc/a/a)