Bund-Future: Trendbruch bestätigt


14.02.20 08:45
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Der Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) hat sich infolge neu aufkommender Sorgen vor einer starken COVID-19-Ausbreitung temporär gefestigt und den unlängst unterschrittenen Aufwärtstrend ins Visier genommen, so die Analysten der Helaba.

Die Widerstandslinie bei 174,83 habe aber standgehalten, sodass der Trendbruch bestätigt worden sei. Die heute in der Eurozone und den USA anstehenden Konjunkturdaten würden uneinheitlich ausfallen und so sollte es von dieser Seite keine großen Impulse geben. Auch das technische Bild lasse Zweifel an einer Erholung aufkommen. Hürden seien bei 174,83 und am bisherigen Jahreshoch bei 175,30 zu finden. Unterstützungen würden die Analysten bei 173,72 und im Bereich 173,31/41 lokalisieren. Hier seien die 100-Tagelinie, ein wichtiges Retracement sowie die jüngsten Tiefs zu finden. Die Trading-Range liege zwischen 173,70 und 174,90. (14.02.2020/alc/a/a)