Heute im Fokus: Inflations-, Zins- oder Rezessionssorgen?


04.07.22 08:45
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Inflations-, Zins- oder Rezessionssorgen? Vielleicht auch alles zusammen, denn die hartnäckig hohe Inflation aufgrund von teuren Energierohstoffen, Materialknappheit, Lieferengpässen und starker Endnachfrage erfordert eine Reaktion der Notenbanken, so die Analysten der Helaba.

In vielen Teilen der Welt sei diese bereits in vollem Gange oder zumindest avisiert, wie bei der Europäischen Zentralbank. Eine straffere Geldpolitik sei aber kein Selbstzweck, obwohl damit Probleme wie Negativzinsen gelöst würden, sondern diene über eine Dämpfung des gesamtwirtschaftlichen Nachfragewachstums der Inflationsbekämpfung. Dies sei nötig, da sowohl in den USA als auch in der Eurozone die Arbeitslosenquoten auf niedrigen Niveaus lägen und darauf verweisen würden, dass jenseits geheilter Lieferkettenprobleme kaum Raum bestehe, das gesamtwirtschaftliche Angebot ausreichend zu erhöhen. Derweil würden die hohen Inflationsraten bereits die Konsumlaune trüben. In Europa würden erschwerend der sich abzeichnende Gasmangel sowie andere Folgen von Krieg und Sanktionen hinzukommen.

In dieser Gemengelage sei die Geldpolitik eine Gratwanderung und das Risiko gestiegen, eine Rezession zu provozieren. Während der FED-Chef die US-Wirtschaft gut positioniert sehe für den kräftigen Zinsanstieg, der von Notenbankvertretern gefordert und signalisiert werde, würden sich die Stimmungsindikatoren inzwischen auch bei den Unternehmen merklich eintrüben. Angesichts dessen richte sich der Blick in der neuen Woche zunächst auf die Stimmungsbarometer. Den Auftakt in der EWU gebe das sentixInvestorenvertrauen, das mit seiner Teilumfrage Hinweise auf den ZEW-Saldo der Konjunkturerwartungen liefere. Ein erneuter Rückgang sollte vor dem Hintergrund der jüngsten Finanzmarktschwäche nicht überraschen. In den USA stehe erst morgen der ISM-Service-Index an, da heute Independence Day gefeiert werde. (04.07.2022/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
7,50 % 7,60 % -0,10 % -1,32% 28.07./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
7,90 % 3,90 %