Erweiterte Funktionen

Primärmarkt: Italienisches Schatzamt wird mit zwei Auktionen aktiv


13.02.20 09:45
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die Versteigerung der Staatsanleihen Portugals verlief gestern ohne Probleme, so die Analysten der Helaba.

Mit der OT 2,25% mit Laufzeit April 2034 hätten die Investoren eine Rendite von 0,56% erzielt. Die Nachfrage habe das Angebot um das 1,49-fache übertroffen. Heute werde das italienische Schatzamt mit zwei Auktionen aktiv. Bei der letzten Auktion des 3-jährigen Papiers Mitte Januar habe die Rendite noch bei 0,18% gelegen. Seit Ende Januar rentiere die Benchmarkanleihe im negativen Bereich. Heute könnten die Investoren mit einer Rendite von etwa -0,18% rechnen. Der 3J-Spread zwischen italienischen und deutschen Papieren liege momentan bei 47 BP und damit auf dem niedrigsten Niveau seit Mai 2018. (13.02.2020/alc/a/a)