Erweiterte Funktionen

Renditen am US-Rentenmarkt geben wieder deutlicher nach


16.05.19 11:30
Postbank Research

Bonn (www.anleihencheck.de) - Nach einer Verschnaufpause am Dienstag gaben die Renditen am US-Rentenmarkt gestern wieder deutlicher nach, so die Analysten von Postbank Research.

Neben den übergeordneten Sorgen im Handelsstreit hätten im Tagesverlauf zunächst enttäuschende Konjunkturdaten die Entwicklung dominiert. Die Nachricht, dass über mögliche US-Autozölle gegen die EU erst zu einem späteren Zeitpunkt entschieden werden könnte, habe zwar im späteren Handel für eine Gegenbewegung gesorgt. Schlussendlich hätten 10-jährige Treasuries aber 4 Basispunkte unter ihrem Vortagsniveau mit 2,38% rentiert. Bei Bundesanleihen habe sich ein vergleichbares Bild ergeben. Hierzulande habe die Rendite im 10-jährigen Laufzeitenbereich per saldo 3 Basispunkte auf -0,10% nachgegeben, nachdem sie im Tagesverlauf zwischenzeitlich sogar bis unter die Marke von -0,13% gesunken sei. (16.05.2019/alc/a/a)