Aktuell: News und Analysen von Raiffeisen Bank International AG
Monte löst sich von notleidenden Exposures

Wien (www.anleihencheck.de) - Wie die italienische Bank Monte mitteilte, wird sie notleidende Exposure (NPE) mit einem Volumen von EUR 8,14 Mrd. an die staatliche Asset Management Company (AMCO) transferieren, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI). Inkludiert seien hierbei rund EUR 4,8 Mrd. an notleidenden Assets sowie EUR 3,3 Mrd. an UTP Krediten (Unlikely-to-pay). Zusätzlich würden Verbindlichkeiten im Volumen von EUR 5 Mrd. (EUR 3,2 Mrd. Brückenfinanzierung, EUR 1,9 Mrd. Eigenmittel) in die AMCA übergeführt. ... [mehr]
Seite:  Zurück      |  2  |  3  |  4  |  5    von   375   Weiter