Umlaufrendite   Bund-Future   EZB Leitzins 
Euribor Zinssätze mehr >
Name Änd. Zinssatz
Euribor 1 M 0,00% -0,37%
Euribor 6 M 0,00% -0,25%
Euribor 3 M 0,00% -0,32%
Euribor 9 M 0,00% -0,19%
Euribor 12 M 0,00% -0,14%
Wirtschaftsdaten mehr >
Name
Aktuell

Deka-EZB-Kompass: Mit äußerster Vorsicht

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Im November ist der Deka-EZB-Kompass leicht auf 5,7 Punkte zurückgegangen, so die Analysten der DekaBank. Alle drei Säulen seien rückläufig gewesen. Aber während die Konjunktur- und die Inflationssäule nach wie vor im positiven Terrain lägen und damit keine Notwendigkeit weiterer expansiver Maßnahmen andeuten würden, ... [mehr]
WKN Emittent Emittententyp Fälligkeit Kupon
NWB2HV NRW Bank Bank/Finanzinstitut 24.11.27 -
HLB4CB Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 16.12.31 +1,80%
HVB32M HypoVereinsbank/UniCredit Bank/Finanzinstitut 28.01.20 +2,00%
BLB6Z7 Bayerische Landesbank 17.01.22 +0,10%
BLB6Z0 Bayerische Landesbank 16.01.29 +2,00%
HLB3XL Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 16.01.29 +1,15%
BLB6Z5 Bayerische Landesbank 16.01.34 +1,60%
Emittent:
Rendite: % - %
Restlaufzeit:  - 

Bundesanleihen High-Yield Unternehmensanleihen
Staatsanleihen Low-Coupon Wandelanleihen

Deka-EZB-Kompass: Mit äußerster Vorsicht


Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Im November ist der Deka-EZB-Kompass leicht auf 5,7 Punkte zurückgegangen, so die Analysten der DekaBank. Alle drei Säulen seien rückläufig gewesen. Aber während die Konjunktur- und die Inflationssäule nach wie vor im positiven Terrain lägen und damit keine Notwendigkeit weiterer expansiver Maßnahmen andeuten würden, sei die Finanzierungssäule zum ersten Mal seit Juli 2016 unter null gefallen und spiegele damit leicht restriktive Bedingungen wider. Die Analysten würden nicht glauben, dass dies die EZB davon abhalten werde, ihre Nettowertpapierkäufe wie seit langem angekündigt zum Jahresende einzustellen. Davon abgesehen dürfte sie aber äußerst vorsichtig über ihre weiteren Absichten kommunizieren, um. [mehr]

Unternehmensanleihen: Merkliche Verluste in allen Segmenten


Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Im November ruderten europäische Unternehmensanleihen teils deutlich zurück, so die Experten von Union Investment. Auf Indexebene (ICE BofA Merrill Lynch Euro Corporate-Index, ER00) habe der Gesamtmarkt 0,6 Prozent verloren. Am 21. November habe der Index dabei einen Jahrestiefstand erreicht. Die Risikoprämien (Spreads) seien trotz freundlicher Staatsanleihemärkte um 22 auf 98 Basispunkte angestiegen. Für die Verluste seien mehrere Faktoren verantwortlich gewesen. Zum einen seien verstärkt Befürchtungen aufgekommen, dass sich die weltweiten Wachstumsprognosen angesichts des andauernden Handelskonfliktes nicht werden halten lassen würden. So seien vor allem zyklische Sektoren unter Druck geraten, w. [mehr]
Euro-Bund Future

Bund-Future: Gewinnmitnahmen


Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Der Bund-Future (ISIN DE0009652644/ WKN 965264) markierte im frühen Handel ein neues Kontrakthoch bei 163,64 und die Rendite 10-jähriger Bundesanleihen sank zeitweise unter die Marke von 0,25%, so die Analysten der Helaba. Die Investoren hätten das hohe Niveau für Gewinnmitnahmen genutzt. Das übergeordnete technische Bild sei freundlich, wenngleich die überkaufte Marktlage (Stochastik und RSI) zur Vorsicht mahne. Erste Unterstützungen würden die Analysten bei 162,93/94 und . [mehr]

Wirecard

Neue 12,00% PROTECT Aktienanleihe auf Wirecard in Zeichnung - Anleihenews


München (www.anleihencheck.de) - Die Experten vom Zertifikate-Team der Bank Vontobel Europe AG bieten eine neue PROTECT Aktienanleihe (ISIN DE000VA9W8P6/ WKN VA9W8P) auf die Wirecard-Aktie (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) zur Zeichnung an. Die Anleihe könne noch bis zum 17. Dezember 2018 gezeichnet werden. Die PROTECT Aktienanleihe sei mit einem Nennbetrag von 1.000,00 EUR sowie einem Kupon von 12,00% p.a. ausgestattet. Der Basispreis betrage 100,00%. Die Barriere liege bei 80,00%. Fä. [mehr]
Hornbach Baumarkt

HORNBACH Baumarkt: Unerwarteter Ergebnisrückgang in Q3 trotz erfreulicher Umsatzzuwächse - Anleihenews


Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Der HORNBACH Baumarkt AG Konzern (ISIN DE0006084403/ WKN 608440) verzeichnet im dritten Quartal 2018/19 einen unerwarteten Ergebnisrückgang, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der Pressemeldung: Dafür verantwortlich ist vor allem die unbefriedigende Ertragsentwicklung im November 2018. Den ersten vorläufigen Q3-Zahlen zufolge verringert sich das um nicht-operative Ergebniseffekte bereinigte Betriebsergebnis . [mehr]
Aurelius

AURELIUS schließt Übernahme des norwegischen Großhandelsgeschäfts von HELLA ab - Anleihenews


Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN DE000A0JK2A8/ WKN A0JK2A) hat den Erwerb des norwegischen Gr0ßhändlers Hellanor von Nordic Forum Holding A/S, einer 100%-Tochter der HELLA GmbH & Co. KGaA, abgeschlossen, so AURELIUS in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der Pressemeldung: Hellanor mit Sitz in Skytta bei Oslo, Norwegen, ist der zweitgrößte Großhändler für Automotive-Ersatzteile in Norwegen und . [mehr]

Meistgesuchte Anleihen (10 Tage)








Hochverzinsliche Anleihen zuerst entdecken