Umlaufrendite   Bund-Future   EZB Leitzins 
Euribor Zinssätze mehr >
Name Änd. Zinssatz
Euribor 1 M 0,00% -0,56%
Euribor 6 M 0,00% -0,53%
Euribor 3 M 0,00% -0,54%
9-Ms EURIBOR 0,00% -0,19%
12-Ms EURIBOR 0,00% -0,51%
Wirtschaftsdaten mehr >
Name
Aktuell

Volkswagen GJ-Zahlen 2020, vorläufig: Umsatzerlöse erheblich gestiegen - Netto-Cashflow positiv - Anleihenews

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Trotz der beispiellosen andauernden Covid-19-Herausforderungen bewies der Volkswagen Konzern im 2. Halbjahr 2020 seine Robustheit, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Die Auslieferungen an Kunden des Volkswagen Konzerns erholten sich im 4. Quartal weiter stark, ... [mehr]
WKN Emittent Emittententyp Fälligkeit Kupon
NWB2HV NRW Bank Bank/Finanzinstitut 24.11.27 -
DK0YTX DekaBank Deutsche Girozentrale 20.01.33 +0,30%
HLB2Z7 Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 26.02.35 -
HLB2Z4 Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 24.05.30 -
HLB2Z5 Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 24.02.31 -
HLB2Z6 Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 24.02.33 -
HLB2Z3 Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 19.02.36 -
Emittent:
Rendite: % - %
Restlaufzeit:  - 

Bundesanleihen High-Yield Unternehmensanleihen
Staatsanleihen Low-Coupon Wandelanleihen

Primärmarkt EUR Corporate Bonds: Liquidität ist Trumpf


Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Aufgrund der umfangreichen Liquiditätssicherung-Maßnahmen der Unternehmen in Q2 hat der Primärmarkt für EUR Corporate Bonds im abgelaufenen Jahr ein Rekordvolumen erreicht, so die Analysten der Helaba. Mit Blick auf 2021 würden die Analysten erwarten, dass sich die Emissionstätigkeit wieder stärker auf den Ersatz auslaufender Papiere sowie die Finanzierung struktureller Investitionsprogramme fokussieren werde. Sie würden für 2021mit einem Emissionsvolumen von 300 bis 350 Mrd. Euro rechnen. Erwartungsgemäß habe der Primärmarkt für EUR Corporate Bonds im abgelaufenen Geschäftsjahr eine neue Rekordmarke erreicht. In 772 Einzeltransaktionen seien gut 460 Mrd. Euro begeben worden - knapp 50 Mr. [mehr]

EZB bleibt bei Nullkommanix-Strategie


Wien (www.anleihencheck.de) - Die Europäische Zentralbank macht nach ihrer ersten Sitzung im neuen Jahr weiter wie bisher und belässt die Zinsen bei null, so die Experten von "FONDS professionell". Profis wundere das nicht: Sie würden darauf hinweisen, dass der Ausblick zwar positiv sei, die Verbraucherpreise sich aber nicht in die gewünschte Richtung bewegen würden. Die Corona-Infektionszahlen lägen immer noch hoch, viele Länder Europas würden sich in mehr oder weniger strengen Lockdowns befinden, durch Mutationen des Virus drohe neue Gefahr. In diesem Umfeld sei es kein Wunder, dass die Europäische Zentralbank (EZB) die Füße stillhalte. Auf ihrer Sitzung am gestrigen Donnerstag (21. Januar), der ersten im laufenden Jahr, hätten die N. [mehr]

EZB wird Kursentwicklung des Euro "sehr genau" im Auge behalten


Linz (www.anleihencheck.de) - Das waren gestern ungewöhnlich klare Worte der EZB-Chefin Christine Lagarde bezogen auf den Euro, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten. Die Europäische Zentralbank werde die Kursentwicklung des Euro "sehr genau" im Auge behalten und könne gegebenenfalls sämtliche Mittel (Leitzins, Anleihenkaufprogramm,…) anpassen. Das sei als Drohung für weiter steigende Euro-Kurse zu verstehen. Heiße jetzt nicht, dass sofort eine Korrektur auf z.B. 1,1000 einsetze. Zeige aber, dass die aktuelle Entwicklung der EZB Sorge bereite. Kurzgesagt: Ab 1,2500 werde die Luft für EUR/USD vermutlich deutlich dünner. (22.01.2021/alc/a/a) [mehr]

Volkswagen GJ-Zahlen 2020, vorläufig: Umsatzerlöse erheblich gestiegen - Netto-Cashflow positiv - Anleihenews


Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Trotz der beispiellosen andauernden Covid-19-Herausforderungen bewies der Volkswagen Konzern im 2. Halbjahr 2020 seine Robustheit, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Die Auslieferungen an Kunden des Volkswagen Konzerns erholten sich im 4. Quartal weiter stark, überstiegen sogar die Auslieferungen des 3. Quartals 2020. Die Umsatzerlöse stiegen entsprechend ebenfalls erheblich. Auch der ausgewiesene Netto-Cashflow im Automobilgeschäft entwickelte sich sehr positiv. Basierend auf vorläufigen Zahlen erwartet der Volkswagen Konzern für das Geschäftsjahr 2020: - ein Operatives Ergebnis vor Sondereinflüssen (Dies. [mehr]
PANDION AG      IHS 20/25

5,5% PANDION-Anleihe jetzt in der Zeichnung - Anleihenews


Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Eine Anleihe (ISIN DE000A289YC5/ WKN A289YC) des Immobilienentwicklers PANDION AG kann jetzt über die Börse Frankfurt gezeichnet werden, so die Deutsche Börse AG. Die Anleihe verfüge über einen Kupon von 5,5% p.a. Die Zeichnung sei bis 29. Januar, 14 Uhr, angesetzt, könnte aber vorzeitig geschlossen werden. Geplanter erster Handelstag sei der 1. Februar. Das Emissionsvolumen betrage bis zu 20 Millionen Euro, die Mindestanlagesumme liege bei 1.000 Euro. Die inhabergeführte. [mehr]
TOYOTA M.CRD 21/31 MTN

Toyota: Drei festverzinsliche Anleihen und eine variabel verzinsliche Anleihe - Anleihenews


Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Der japanische Automobilhersteller Toyota begibt drei festverzinsliche Anleihen, so die Börse Stuttgart. Die erste Anleihe (ISIN US89236THU25/ WKN A287K1) habe ein Emissionsvolumen von einer Milliarde US-Dollar mit Fälligkeit zum 11.01.2024. Der Nominalzins sei mit 0,45% festgesetzt. Die Zinszahlungen würden im halbjährlichen Turnus erfolgen, erstmalig am 11.07.2021. Die zweite Anleihe (ISIN US89236THW80/ WKN A287K3) habe ein Emissionsvolumen von 700 Millionen US-Dollar und . [mehr]

Meistgesuchte Anleihen (10 Tage)








Hochverzinsliche Anleihen zuerst entdecken