Umlaufrendite   Bund-Future   EZB Leitzins 
Euribor Zinssätze mehr >
Name Änd. Zinssatz
Euribor 1 M 0,00% -0,56%
Euribor 6 M 0,00% -0,52%
Euribor 3 M 0,00% -0,54%
9-Ms EURIBOR 0,00% -0,19%
12-Ms EURIBOR 0,00% -0,49%
Wirtschaftsdaten mehr >
Name
Aktuell

Deutschland: Inflation bleibt hoch

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die in der neuen Woche zur Veröffentlichung anstehenden deutschen Verbraucherpreise werden seitens der Marktteilnehmer wohl mit großer Aufmerksamkeit verfolgt, so die Analysten der Helaba. Zuletzt habe sich die Europäische Zentralbank recht gelassen gezeigt, obwohl die Inflationsraten in der Eurozone kräftig gestiegen seien. Vor allem ... [mehr]
WKN Emittent Emittententyp Fälligkeit Kupon
NWB2HV NRW Bank Bank/Finanzinstitut 24.11.27 -
DK0YTX DekaBank Deutsche Girozentrale 20.01.33 +0,30%
HLB27Y Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 29.10.35 -
HLB27Z Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 27.10.36 +0,90%
HLB27X Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 27.10.36 -
HLB27T Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 22.10.31 -
HLB27U Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 21.10.33 -
Emittent:
Rendite: % - %
Restlaufzeit:  - 

Bundesanleihen High-Yield Unternehmensanleihen
Staatsanleihen Low-Coupon Wandelanleihen

Deutschland: Inflation bleibt hoch


Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die in der neuen Woche zur Veröffentlichung anstehenden deutschen Verbraucherpreise werden seitens der Marktteilnehmer wohl mit großer Aufmerksamkeit verfolgt, so die Analysten der Helaba. Zuletzt habe sich die Europäische Zentralbank recht gelassen gezeigt, obwohl die Inflationsraten in der Eurozone kräftig gestiegen seien. Vor allem temporäre Effekte wie Steuererhöhungen und der Ölpreisanstieg würden genannt, um etwaigen Handlungsbedarf der Währungshüter herunterzuspielen. Dennoch: Die Inflationsrate in Deutschland liege aktuell in der Nähe von 4% und selbst wenn die oben genannten Effekte an Wirkung verlieren würden, sei aber eine Rückkehr zu der Niedriginflationsphase der vergangenen Jahre nicht zu. [mehr]

CEE-Staaten: Inflationsdruck nimmt zu


Wien (www.anleihencheck.de) - Einzelhandelsumsätze und Industrieproduktion in Polen wachsen weiterhin robust, die Wachstumsdynamik schwächt sich allerdings ab, so die Analysten von Raiffeisen Capital Management in einer aktuellen Ausgabe des "emreport". Dafür habe die Inflation zuletzt erheblich stärker zugelegt als von Analysten prognostiziert und habe in einer ersten Schätzung im August 5,4% p.a. erreicht. In Tschechien sei das Wirtschaftswachstum für das zweite Quartal etwas nach oben revidiert worden, von ursprünglich 7,8% auf 8,2%. Ähnlich wie in Polen sei auch in Tschechien die Inflation stärker als erwartet auf 3,4% p.a. im Juli gestiegen und sie habe im August weiter auf über 4% angezogen. Tschechiens Präsident habe unterdesse. [mehr]

Geldpolitik: Behutsame Anpassungen


Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die EZB hat Inflationsprognosen lediglich moderat angehoben, so die Analysten der Helaba. Die Entscheidung über Kaufprogramme erwarte man erst in Sitzung am 16. Dezember. Das Kaufprogramm PEPP ende vermutlich im März, APP werde wahrscheinlich aufgestockt. In den USA rücke eine Reduzierung der Anleihekaufprogramme näher. Auch die US-Notenbank agiere weiter sehr vorsichtig. Eine erste Zinserhöhung der FED komme vermutlich im vierten Quartal 2022. (24.09.2021/alc/a/a) [mehr]

Reverse Convertible auf Hannover Rück [HSBC Trinkaus & Burkhardt AG]

Neue 4,50% Aktienanleihe auf Hannover Rück - Anleihenews


Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Die HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Düsseldorf, bietet ab dem 24. September 2021 eine neue Aktienanleihe (ISIN DE000TT85768/ WKN TT8576) auf die Aktie von Hannover Rück (ISIN DE0008402215/ WKN 840221) zum Kauf an. Das Papier verfüge über einen Basispreis in Höhe von 140,00 EUR und einen Nennbetrag von 1.000,00 EUR. Der Zinssatz p.a. betrage 4,50%. Der Geldkurs liege bei 99,44%, während sich der Briefkurs auf 99,54% belaufe. Die maximale Rendite betrage 2,98. [mehr]
BUEN.AIR.PRO 21/37 REGS

Interessante Anleihen-Neuemissionen in Stuttgart - Stand 22.09.2021 - Anleihenews


Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Interessante Anleihen-Neuemissionen in Stuttgart* - Stand 22.09.2021: Emittent WKN Laufzeit Kupon % Rendite % Mindestb. hdlb. Einheit Whrg. Letzter Kurs Umsatz in EUR Neuseeland, Staat A3KWDM 15.05.2051 2,75 k.A. 10.000 NZD 102,46 12.139 Buenos Aires, Stadt A3KV0Y 01.09.2037 2,5 k.A. 1 EUR 36,85 10.372 Buenos Aires, Stadt A3KV0Z 01.09.2037 3 k.A. 1 USD 39,75 5.081 Provinz Buenos Aires, Region A3KV0M 01.09.2037 3,9 k.A. 1 USD 45 4.300 Buenos Aires, Stadt A3KV00 01.09.2037 2 k.A. 1 EUR 34 4.082 * Die. [mehr]
Protect Aktienanleihe auf Covestro [Vontobel Financial Products GmbH]

Neue 9,25% Aktienanleihe mit Barriere auf Covestro in Zeichnung - Anleihenews


München (www.anleihencheck.de) - Die Experten vom Zertifikate-Team der Bank Vontobel Europe AG bieten eine neue Aktienanleihe (ISIN DE000VX1CEQ7/ WKN VX1CEQ) mit Barriere auf die Aktie von Covestro (ISIN DE0006062144/ WKN 606214) zur Zeichnung an. Die Anleihe könne noch bis zum 4. Oktober 2021 gezeichnet werden. Die Aktienanleihe mit Barriere sei mit einem Nennbetrag von 1.000,00 EUR sowie einem Kupon von 9,25% p.a. ausgestattet. Der Basispreis betrage 100,00%. Die Barriere liege bei 80,00%. F. [mehr]

Meistgesuchte Anleihen (10 Tage)








Hochverzinsliche Anleihen zuerst entdecken