Umlaufrendite   Bund-Future   EZB Leitzins 
Euribor Zinssätze mehr >
Name Änd. Zinssatz
Euribor 1 M 0,00% -0,55%
Euribor 6 M 0,00% -0,52%
Euribor 3 M 0,00% -0,54%
9-Ms EURIBOR 0,00% -0,19%
12-Ms EURIBOR 0,00% -0,49%
Wirtschaftsdaten mehr >
Name
Preisindex 108,70 %
Geldmenge M3 15 Bil €
Inflation 0,00
BIP 100,88 %
Arbeitslosenquote 5,90 %
Aktuell

S IMMO: Ankauf der Campus 6-Bürogebäude in Bukarest erfolgreich abgeschlossen - Anleihenews

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die börsennotierte S IMMO AG (ISIN AT0000652250/ WKN 902388) hat Ende 2020 zwei Class-A-Bürogebäude des Campus 6 in Bukarest vom schwedischen Projektentwicklungs- und Baukonzern Skanska um insgesamt EUR 97 Mio. gekauft, so die S IMMO AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Heute ... [mehr]
WKN Emittent Emittententyp Fälligkeit Kupon
NWB2HV NRW Bank Bank/Finanzinstitut 24.11.27 -
DK0YTX DekaBank Deutsche Girozentrale 20.01.33 +0,30%
HLB24R Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 23.07.29 +0,40%
HLB24S Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 23.07.30 +0,50%
HLB24U Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 23.07.31 +0,60%
HLB24Y Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 23.07.31 +0,35%
HLB24X Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 23.07.29 +0,15%
Emittent:
Rendite: % - %
Restlaufzeit:  - 

Bundesanleihen High-Yield Unternehmensanleihen
Staatsanleihen Low-Coupon Wandelanleihen

Türkei belässt Geldpolitik unverändert


Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die Zentralbank der Republik Türkei hat ihren Leitzins, wie allgemein erwartet, unverändert an der effektiven Untergrenze von 19,00% belassen, so die Experten von XTB. Das Komitee habe gesagt, dass der derzeitige straffe geldpolitische Kurs entschlossen beibehalten werde, bis ein signifikanter Rückgang der Inflation in Richtung des im April prognostizierten Pfades des Inflationsberichts erreicht werde. Die politischen Entscheidungsträger hätten angemerkt, dass das starke Wirtschaftswachstum durch eine solide Auslandsnachfrage gestützt worden sei, trotz der Verlangsamung der Inlandsnachfrage im zweiten Quartal aufgrund der Pandemie-Einschränkungen und der Verschärfung der finanziellen Bedingungen. (17.06.2021. [mehr]

FOMC beginnt über Tapering zu sprechen und peilt zwei Zinsanhebungen für 2023 an


Hannover (www.anleihencheck.de) - Die vielleicht seit Jahren wichtigste Sitzung der Federal Reserve stand im Zeichen neuer Inflationssorgen angesichts einer auf 5% gestiegenen CPI-Inflationsrate (12J-Hoch) und einer Kernrate von 3,8% (29J-Hoch), so die Analysten der Nord LB. Wie erwartet behalte das FOMC seine expansiven Maßnahmen bei: Die obere Bandbreite der Target Rate sei bei 0,25% geblieben und die Anleiheaufkäufe bei monatlich 120 Mrd. USD. Wie üblich im Anschluss an die zweite Notenbanksitzung eines Quartals hätten die aktualisierten Projektionen im Fokus gestanden. Bei sogenannten "Dot-Plots" habe es deutliche Verschiebungen gegeben: Nicht nur, dass sich der Medianwert für 2023 nach oben bewegt habe, sodass die Notenbanker. [mehr]

FED könnte im Laufe des Jahres gezwungen sein, ihre sehr expansive Geldpolitik anzupassen


Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Auch wenn die FED derzeit "behind the curve" bleibe, könnte sie im Laufe des Jahres gezwungen sein, ihre sehr expansive Geldpolitik anzupassen, schreibt Prof. Dr. Jan Viebig, CIO ODDO BHF AG, in seinem aktuellen Marktkommentar zur US-Notenbanksitzung vor dem Hintergrund der aktuellen Inflationsentwicklung in den USA. Die FED habe heute wie erwartet die FED Funds Rates mit Verweis auf den Arbeitsmarkt unverändert gelassen. Auch die massiven Anleihenkäufe der FED von monatlich 120 Mrd. US-Dollar sollten fortgesetzt werden. Allerdings habe FED-Chairman Jerome Powell nicht unerwähnt gelassen, dass diese möglicherweise in Zukunft neu bewertet werden müssten. Doch aktuell würden am Arbeitsm. [mehr]

S Immo

S IMMO: Ankauf der Campus 6-Bürogebäude in Bukarest erfolgreich abgeschlossen - Anleihenews


Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die börsennotierte S IMMO AG (ISIN AT0000652250/ WKN 902388) hat Ende 2020 zwei Class-A-Bürogebäude des Campus 6 in Bukarest vom schwedischen Projektentwicklungs- und Baukonzern Skanska um insgesamt EUR 97 Mio. gekauft, so die S IMMO AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Heute erfolgte das Closing des Deals. Die beiden erworbenen state-of-the-art Bürogebäude, die zusammen eine vermietbar. [mehr]
3,25% K+S AG 18/24 auf Festzins

K+S: Öffentliches Rückkaufangebot von ausstehenden Anleihen 2022, 2023 und 2024 - Anleihenews


Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die K+S Aktiengesellschaft gibt hiermit ein öffentliches Angebot an die Inhaber aller ausstehenden Schuldverschreibungen mit Fälligkeit im Jahr 2022 (ISIN DE000A1PGZ82/ WKN A1PGZ8), 2023 (ISIN XS1591416679/ WKN A2E4U9) und 2024 (ISIN XS1854830889/ WKN A2NBE7) zum Rückkauf in bar bekannt (das "Angebot"), so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Das Angebot ist darauf ausge. [mehr]
Media and Games Invest

Media and Games Invest veröffentlicht seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht für das Jahr 2020 - Anleihenews


Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Media and Games Invest SE (ISIN MT0000580101/ WKN A1JGT0; Ticker M8G; Nasdaq First North Premier Growth Market und Scale Segment Frankfurt Stock Exchange), "MGI" oder das "Unternehmen", ein integriertes digitales Spiele- und Medienunternehmen, veröffentlicht heute seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Der Bericht beinhaltet wichtige Themen, Ziele un. [mehr]

Meistgesuchte Anleihen (10 Tage)








Hochverzinsliche Anleihen zuerst entdecken