Trotz ca. 10 Mio Gewinn steht die Anleihe bei 80%

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  19.11.19 16:40
eröffnet am: 17.02.18 00:38 von: Sandro24 Anzahl Beiträge: 30
neuester Beitrag: 19.11.19 16:40 von: Honigblume Leser gesamt: 5719
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
17.02.18 00:38 #1 Trotz ca. 10 Mio Gewinn steht die Anleihe bei .
Wer kann mir da helfen: Der Gewinn vom Vorjahr über 23.1 Mio konnte letztes Jahr nicht erreicht werden. Es werden aber mind. 10 Mio erwartet. Wie kann es sein dass Wenn eine Firma wie die Publity AG Gewinn macht (und nicht wenig) der Kurs der Anleihe jetzt bei unter 80% steht. Mache ich da eine falsche Ueberlegung. Wer kann mir eine Erklärung dazu geben? Danke
 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
4 Postings ausgeblendet.
29.03.18 17:30 #6 Sandro
Man sollte von dem Wandlungsrecht nur Gebrauch machen wenn der Kurs der Publity Aktie höher liegt als der Preis vom Wandler. Man kann entweder die Aktie dann weiter halten oder zu irgendeinen günstigen Zeitpunkt verkaufen. Ansonsten ist Dir die Rückzahlung von 100% nach Ablauf sicher falls nicht noch Publity Pleite geht. Glaube ich aber nicht. Erholt sich der Kurs der Aktie, steigt auch Dein Anleihekurs und Du kannst die Anleihe an der Börse verkaufen wenn Du der Meinung bist einen Gewinn mitzunehmen.  
29.03.18 18:32 #7 Sandro heute liegt der Preis
Wenn Du die Anleihe verkaufst bei 72,00€. Angenommen die Anleihe wird in einem Jahr fällig, bekommst Du 100,00 € wieder zuzüglich Zinsen. Das Sind 28 % Kursbeginn.  
29.03.18 18:53 #8 Sandro
Ich habe mir die Daten der Anleihe mal angesehen. Zinssatz 3,5% , Laufzeit bis 17.11,2020. Bei heutigen Ankaufskurs von 76,00 € rentiert die Wandelanleihe mit 10,4 % jährlich. Ist eigentlich ganz ordentlich. Der Aufsichtsrat Günter Paul hat in den letzten Tagen für 96000,00 € Publity Wandelanleihen gekauft.  
29.03.18 22:42 #9 Danke für Die Info Honigblume
09.05.18 09:36 #10 Meinungen?

Ich persönlich sehe das neue Angebot für die Altbesitzer der Anleihe positiv. Hat jemand eine fundierte Gegenmeinung?
 
09.05.18 12:15 #11 Hintergrundinfos

Zum Vorgehen, da die Meldung selber sehr lang und unübersichtlich ist, hier eine knappe Zusammenfassung:

http://www.bondguide.de/anleihen-im-fokus/...uer-anleihetausch-steht/
 
15.05.18 21:27 #12 Zusammenfassung
Danke für die Zusammenfassung!  
24.05.18 06:58 #13 Gute Zusammenfassung
Danke für den Link, gut zusammengefasst.  
26.05.18 13:24 #14 Tendenziell
Auf dem Papier ist das natürlich erst einmal ein positives Angebot, wenn die Firma an und für sich genug Kapital auftreiben kann, bzw. die jetzigen Investoren bei der Stange hält.  
28.05.18 18:22 #15 Hmm

Ich frage mich, wer hier noch verkauft. Nach der heutigen Meldung wird es entweder ein nochmal verbessertes Angebot geben oder die Anleihe wird im November zu 100% zurückgezahlt.

Oder übersehe ich da ein Risiko, das den Kurs so nach unten drückt?

Im Ernst: Wäre ich ein Unternehmen und sicher nicht in die Insolvenz zu rutschen, dann würde ich mit offenen Händen alle Verkäufe für diesen Preis auffangen.
 
28.05.18 18:57 #16 Von was denn zurückgezahlt?
Das ist aber eine ziemlich naive Denke, dass Publity die Anleihe ohne Umschuldung zurückkaufen könnte!  
28.05.18 20:03 #17 :-)

Laut Olek hatten sie 19 Millionen Cash in der Kasse. Dazu dann die Provision vom aktuellen Verkauf plus die Kapitalerhöhung. Der Rest wird per Darlehen/Umschuldung aufgestockt.

Naiv ist zu denken, dass Publity unter 80 Euro bei der Anleihe nicht selber die Hand aufhält.
 
05.06.18 23:54 #18 Naja
Im besten Fall wäre das schon alles möglich aber da muss halt alles auch richtig aufgehen. Nicht, dass das am Markt ungewöhnlich wäre aber etwas "Glück" wäre da schon dabei.  
11.09.18 11:55 #19 WA-Käufe des AR-Vorsitzenden 03-06/2018

27.03.2018  20 TEUR x 70,00% =  14.000,00 EUR
27.03.2018  20 TEUR x 71,99% =  14.398,00 EUR
28.03.2018  23 TEUR x 72,00% =  16.560,00 EUR
28.03.2018  12 TEUR x 71,90% =   8.628,00 EUR
29.03.2018  50 TEUR x 72,00% =  36.000,00 EUR
29.03.2018  11 TEUR x 73,00% =   8.030,00 EUR
03.04.2018   4 TEUR x 77,00% =   3.080,00 EUR
03.04.2018  10 TEUR x 75,94% =   7.594,00 EUR
10.04.2018  12 TEUR x 76,75% =   9.210,00 EUR
10.04.2018  13 TEUR x 76,50% =   9.945,00 EUR
22.06.2018  10 TEUR x 78,58% =   7.858,00 EUR
25.06.2018  15 TEUR x 80,60% =  12.090,00 EUR
=============================================
           200 TEUR x 73,70% = 147.393,00 EUR

 
11.09.18 23:00 #20 Auch Olek ist massiv am Aktien kaufen
Ich als Anleihegläubiger mache mir jetzt keine Sorgen mehr  um Publity. Olek selbst deckt sich massiv mit eigenen Aktien ein. Denke dass ist ein gutes Zeichen.
 
11.09.18 23:19 #21 AR-Vorsitzender hat am 10.09.2018 nachgekau.
Kauf 15 TEUR x 78,95% = 11.842,50 EUR (also insgesamt 215 TEUR)

https://www.ariva.de/news/...tors-dealings-publity-ag-deutsch-7154784  
12.09.18 12:18 #22 ... und noch ein WA-Kauf am 10.09.2018
Kauf 8 TEUR x 77,50% = 6.200,00 EUR (also insgesamt 223 TEUR)

https://www.ariva.de/news/...tors-dealings-publity-ag-deutsch-7155671  
25.09.18 20:33 #23 AR-Vorsitzender jetzt bei nominal 250 TEUR
... für insgesamt 187.427,00 EUR. Kauf 27 TEUR x 81,45% = 21.991,50 EUR (21.09.2018)

https://www.ariva.de/news/...tors-dealings-publity-ag-deutsch-7172524  
19.10.18 20:15 #24 Lustig
Bzgl. der heutigen Meldung: Da können die viel schreiben. Herr Olek war ja auch der Meinung, dass die zu hohe Dividendenzahlung nicht unter die Bedingungen des Wandlers fallen. Und? Der Markt hat ihn eines besseren belehrt.

Ob die TO Holding eine dritte Person gemäß den Bedingungen des Wandlers ist oder nicht, wird im Zweifelsfall ein Gericht entscheiden. Die richtig großen Player werden da sicherlich ihre Anwälte für haben.

Die sollten nicht noch einen weiteren Kriegsschauplatz aufmachen, sondern lieber schnell über den Markt die Anleihe aufkaufen.
 
18.11.19 12:23 #25 Sandro24
Ihr würde Dir empfehlen  Deine Anleihe zu wandeln. Der Wandlungspreis beträgt zur Zeit 37,5569. Der Kurs von Publity ca. 40 €. Ein gutes Geschäft wenn du die dann anschließend verkaufst. Publity hat die Möglichkeit die Anleihe  siehe Paragraph 3 der Anleihebedingungen mindestens 30 Tagen und höchstens 60 Tagen vorzeitig zu kündigen.
Dann kannst du nicht mehr Deine Anleihe wandeln. Siehe Auch Paragraph 6 Wandlung der Anleihe. Ich vermute, dass die Anleihe vorzeitig gekündigt wird, wenn die Bedingungen dafür erfüllt sind. Ich habe das schon mal mit einem Wandler der Allianz erlebt, diese wurde auch vorzeitig gekündigt, worauf der Kurs zusammensackte. Bei den hohen Zinsen der Wandler suchen die Emitenten nach günstigen Finanzierungen. Haben Sie Erfolg mit der neuen Finanzierung, kündigen Sie die Wandelanleihe.  
18.11.19 12:31 #26 Sandro24
Anleihebedingungen von Publity gut durchlesen. Es lohnt sich zu wandeln. Denn am 17.Nov. 2020 steht die Rückzahlung der Anleihe an. Bis dahin kann viel passieren, zu mal die Anleihe nahe 100 notiert.  
18.11.19 12:37 #27 Man weiß auch nicht wie viel die To-Holding vo.
Olek  schon von der Wandelanleihe aufgekauft hat. Der Restbestand wird dann durch Kündigung der Anleihe übernommen.  
19.11.19 09:14 #28 publity hat KEIN Kündigungsrecht bei der WA
Bei der letzten Gläubigerversammlung wurden die Anleihebedingungen geändert.
Dabei wurde § 3 (3) ersatzlos gestrichen. Quelle:
https://www.publity.org/de/investor-relations/...lschuldverschreibung

Bisherige Anleihebedingungen:
https://www.publity.org/wp-content/uploads/2019/...lity-Anleihe-1.pdf

Künftige Anleihebedingungen:
https://www.publity.org/wp-content/uploads/2019/...ublity-Anleihe.pdf

Änderungsmarkierte Fassung der Anleihebedingungen:
https://www.publity.org/wp-content/uploads/2019/...ublity-Anleihe.pdf

 
19.11.19 16:39 #29 Gut ich hatte die geänderten Daten nicht
Inzwischen kauft Olek die Wandschuldverschreibungen weiter zurück. Heute 30000 zu 97,5 % und 70000 zu 100%  
19.11.19 16:40 #30 Bei dem Kurs lohnt sich die Wandlung allemal.
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: