wo gehts hin mit venezuela?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  12.03.19 04:32
eröffnet am: 28.09.18 09:51 von: action72 Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 12.03.19 04:32 von: action72 Leser gesamt: 1742
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

28.09.18 09:51 #1 wo gehts hin mit venezuela?
wie seht ihr die chancen dass die zurueckbezahlt werden?
 
02.10.18 20:23 #2 Nun ja
Ich sehe da nicht so gute Chancen ehrlich gesagt...  
03.10.18 12:39 #3 Der Kurs ist auf einem niedrigen Niveau
Langfristig sehe ich mehr Chancen als Risiken.
Schwierig ist für mich nur einzuschätzen, wann sich der Kurs erholt.
Es kann Wochen, Monate oder Jahre dauern.  
03.10.18 12:44 #4 man kann immer 100% verlieren,
egal zu welchem Kurs man einsteigt.
Wenn man sein Geld nach Venezuela schickt, hat man größte Chancen diese Aussage zu
bestätigen.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.
04.10.18 14:39 #5 Venezuela hat die größten Ölreserven der Welt
Der Ölpreis kann auch auf unter 10 Dollar pro Barrel fallen.
Ausgeschlossen ist dies nicht.
Er kann auch auf über 100 Dollar pro Barrel stiegen.
Ausgeschlossen ist dies auch nicht.
Wenn es Venezuela gelingt die Ölproduktion wieder deutlich hochzufahren (>3 Mio. Barrel pro Tag) und der Ölpreis bei ca. 75 Dollar (WTI) oder mehr bleibt, dann könnte Venezuela in ca. 10 Jahren komplett schuldenfrei sein.

 
21.02.19 08:38 #6 am 17.2. war zins
wielange dauert das normal bis die aufm depot ankommen?  
12.03.19 04:32 #7 Zins wurde ausgesetzt
Und es gibt ein Angebot übermittelt durch die depotbank zu 12,75% zu verkaufen.weiss jmd wie es voraussichtlich weitergetragen?
Machen die amis Probleme und die Zinsen kommen später?
Verkaufen werd ich nicht  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: