Erweiterte Funktionen

AEVIS VICTORIA: Ordentliche Generalversammlung vom 29. April 2021 - Anleihenews


08.04.21 09:45
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die AEVIS VICTORIA SA (AEVIS) wird die ordentliche Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2020 am Donnerstag, 29. April 2021, um 14:30 Uhr, im Bellevue Palace in Bern durchführen, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung:

Gemäß Artikel 27 der COVID-19-Verordnung 3 und wie vom Verwaltungsrat von AEVIS beschlossen, können die Aktionäre ihre Stimmrechte ausschließlich durch den unabhängigen Stimmrechtsvertreter ausüben lassen. Es wird den Aktionären oder anderen Vertretern nicht möglich sein, physisch an der Generalversammlung teilzunehmen.

Neben den üblichen Traktanden schlägt der Verwaltungsrat der Generalversammlung die individuelle Wiederwahl von Christian Wenger (Mitglied und Präsident), Raymond Loretan, Antoine Hubert, Michel Reybier, Anne-Flore Reybier, Antoine Kohler und Dr. Cédric A. George, jeweils für eine Amtszeit von einem Jahr bis zur nächsten ordentlichen Generalversammlung, vor.

Der Verwaltungsrat schlägt zudem die Wiederwahl der Herren Cédric A. George und Antoine Kohler als Mitglieder des Nominierungs- und Vergütungsausschusses sowie von Herrn Jacques-Daniel Noverraz als unabhängigem Stimmrechtsvertreter vor. Außerdem schlägt der Verwaltungsrat die Wiederwahl von Berney Associés Audit SA als Revisionsstelle für das Geschäftsjahr 2021 vor.

Ferner stimmt die Generalversammlung über die Verlängerung des genehmigten Kapitals ab. Der Verwaltungsrat soll ermächtigt werden, bis zum 28. April 2023 das Aktienkapital nominal um maximal CHF 36.186.521 Millionen erhöhen zu können, um potenzielle Akquisitionen zu finanzieren.

Die vollständige Traktandenliste der Generalversammlung zum Geschäftsjahr 2020 (in Französisch) kann mit dem nachstehenden Link eingesehen werden:
https://www.aevis.com/_media/2021/04/ago_2020.pdf (08.04.2021/alc/n/a)