AT&S AG: Leichtes Umsatzwachstum und EBIT-Steigerung von 37% - Anleihenews


08.02.19 11:00
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Innerhalb unserer Österreich Coverage nimmt die Berichtssaison an Fahrt auf, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI).

Bereits letzte Woche habe die AT&S AG (ISIN AT0000969985/ WKN 922230) ihr Q3 2018/19 Ergebnis vorgelegt. Eine sich abschwächende Nachfrage bei mobilen Endgeräten im Q3 habe von einer steigenden Nachfrage nach IC-Substraten im Bereich Medical & Healthcare kompensiert werden können. Insgesamt sei gegenüber dem Vorjahr in den ersten neun Monaten des GJ 2018/19 ein leichtes Umsatzwachstum auf EUR 790 Mio. (+3%) zu verzeichnen, während das EBITDA (+16%) und EBIT (+37%) überproportional dazu gesteigert worden sei. Die Steigerung des EBIT sei auch im operativen Cashflow ersichtlich. Dieser verzeichne im selben Zeitraum eine Zunahme auf rund EUR 153 Mio. (+27%). Für das Geschäftsjahr 2018/19 gehe das Management von einem Umsatzwachstum in Höhe von 3% aus, während die EBITDA-Marge in der Bandbreite von 24 bis 26% (9M 2018/19: 27,9%) ausfallen sollte. (News vom 07.02.2019) (08.02.2019/alc/n/a)