DEMIRE: Weitere Optimierung der Immobilienmanagement-Plattform - Anleihenews


27.11.18 08:30
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die STRABAG Property and Facility Services hat im November 2018 das Property Management der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN DE000A0XFSF0/ WKN A0XFSF) für rund 80% des Immobilienportfolios mit einem aktuellen Gesamtmarktwert in Höhe von rund EUR 1,1 Milliarden übernommen, so DEMIRE in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die weiteren 20% des Immobilienportfolios entfallen auf den indirekten Besitz der DEMIRE über ihre Beteiligungsgesellschaft Fair Value REIT AG und werden bereits durch die IC Property Management GmbH extern verwaltet. Des Weiteren hat die DEMIRE ihr Facility Management durch den vollständigen Verkauf von Geschäftsanteilen an die Praedia GmbH vollständig externalisiert. Die bestehenden Facility Management-Verträge bleiben durch den Verkauf vorerst unberührt, werden aber zukünftig neu vergeben. Darüber hinaus plant die DEMIRE einen weiteren Ausbau und die Verstärkung des internen Asset Managements, um neben der Steuerung der externen Dienstleister wie gewohnt eine hohe Qualität in der Portfolio- und Investitionsplanung sowie im Transaktionsmanagement zu gewährleisten.

Mit diesem Schritt setzt die DEMIRE im Zuge ihres geplanten Portfoliowachstums auf EUR 2 Milliarden auf ein deutlich flexibleres und skalierbares Immobilienmanagement-Modell im deutschen Gewerbeimmobilienmarkt. Nach der Implementierung des externen Property- und Facility Managements rechnet die DEMIRE ab 2019 mit jährlichen Einsparungen im niedrigen siebenstelligen Bereich.

Ralf Kind, CEO/CFO der DEMIRE, kommentiert: "Im Zuge unserer DEMIRE 2.0 Strategie werden wir uns intern noch stärker auf ein aktives Asset Management fokussieren. Wir benötigen an unseren Immobilienstandorten für das externe Property- und Facility Management kompetente Dienstleister, die unsere Immobilien professionell und engagiert betreuen und über effiziente Prozesse und Systeme im Kontext der Digitalisierung verfügen. Mit der weltweit aktiven STRABAG als neuen Dienstleister für das Property Management freuen wir uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und auf eine hohe Qualität in der Betreuung unseres Immobilienbestandes."

Marko Bohm, Geschäftsführer Real Estate Management bei STRABAG PFS: "STRABAG PFS ist flächendeckend präsent. Mit diesem Auftrag steigern wir die von uns betreuten Mietflächen in Deutschland um 600.000 auf über 5,6 Millionen Quadratmeter. Wir führen die gesamte Bewirtschaftung auf unserem eigenen System durch und haben die Implementierung des Accounts innerhalb kürzester Zeit abgeschlossen." (27.11.2018/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
5,04 € 5,04 € -   € 0,00% 27.05./09:35
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0XFSF0 A0XFSF 5,12 € 3,82 €