DF Deutsche Forfait: Ertragslage hat sich im 1. Halbjahr deutlich verbessert - Anleihenews


10.09.19 10:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die DF Deutsche Forfait AG (ISIN Aktie: DE000A2AA204/ WKN A2AA20, ISIN Anleihe: DE000A1R1CC4/ WKN A1R1CC) hat heute den Konzernzwischenabschluss für das erste Halbjahr 2019 veröffentlicht, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

In den ersten sechs Monaten hat sich die Ertragslage des Unternehmens gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich verbessert. Das Geschäftsvolumen stieg im Vergleich zum Vorjahr um 47,9% auf EUR 45,1 Mio. (H1 2018: EUR 30,5 Mio.). Das Rohergebnis verbesserte sich ebenfalls deutlich gegenüber Vorjahr von EUR 0,5 Mio. auf EUR 3,1 Mio. Daraus resultierte im Berichtszeitraum ein Konzernergebnis von EUR -0,1 Mio. (H1 2018: EUR -1,4 Mio.). Die Ergebnisverbesserung ist im Wesentlichen auf das anhaltend starke Beratungsgeschäft, Margenverbesserungen im Bereich Administrative Services sowie erste Erfolge im Bereich Marketingservice zurückzuführen. Diese positive Entwicklung führte dazu, dass die DF-Gruppe im zweiten Quartal 2019 mit einem Konzernergebnis von EUR 0,3 Mio. die Rückkehr in die Gewinnzone erreicht hat. Ergebnisbelastend wirkte sich eine Rückstellung in Höhe von EUR 0,35 Mio. für eine rechtliche Auseinandersetzung aus. Das Ergebnis für das erste Halbjahr 2019 entspricht insgesamt den Erwartungen des Vorstands der DF AG.

Der Konzernzwischenabschluss für den Zeitraum 1. Januar bis 30. Juni 2019 der DF Deutsche Forfait AG steht auf der Webseite des Unternehmens im Investor Relations-Bereich unter folgendem Link zur Verfügung: https://www.dfag.de/publikationen/. (10.09.2019/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
2,06 € 2,06 € -   € 0,00% 13.09./10:20
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1R1CC4 A1R1CC 8,21 € 0,91 €
Werte im Artikel
1,60 plus
+3,90%