Deutsche Bank begibt 1,15% Festzinsanleihe


19.09.12 09:15
anleihencheck.de

Westerburg (www.anleihencheck.de) - Die Deutsche Bank AG bietet eine Festzinsanleihe zur Zeichnung an.

Die Anleihe hat eine Laufzeit von anderthalb Jahren und kann noch bis zum 5. Oktober 2012 gezeichnet werden.

Die Festzinsanleihe der Deutschen Bank bietet Anlegern die Chance, während der Laufzeit an den Zinsterminen einen Zinssatz in Höhe von 1,15% p.a. für die erste und die zweite (0,575% für ein halbes Jahr) Zinsperiode zu erhalten. Die Zinszahlungen erfolgen am 9. Oktober 2013 und am 9. April 2014. Die Festzinsanleihe ist zu 100% kapitalgeschützt. Bei Fälligkeit erhält der Investor eine Rückzahlung zum Nennbetrag von 100,00 EUR. Der anfängliche Ausgabepreis beträgt 100% des Nennbetrags.

Der Wert der Anleihe kann während der Laufzeit durch marktpreisbestimmende Faktoren (d.h. allgemeiner Anstieg des Zinsniveaus, Verschlechterung der Bonität der Emittentin) negativ beeinflusst werden und dadurch deutlich unter dem Erwerbspreis liegen. Zudem ist der Anleger dem Risiko einer Insolvenz und somit einer Zahlungsunfähigkeit der Emittentin ausgesetzt.

Die Festzinsanleihe der Deutschen Bank richtet sich an Anleger, die zur Fälligkeit ein von der Marktentwicklung unabhängiges Investment suchen.

Der Fälligkeitstag findet am 9. April 2014 statt, während der letzte Handelstag der 7. April 2014 ist.

Die Notierung ist an den Börsen in Frankfurt und Stuttgart vorgesehen. (19.09.2012/alc/n/a)