LBBW emittiert Zins-Floater auf EURO STOXX 50 mit Mindestverzinsung von 3,50%


20.09.12 12:47
anleihencheck.de

Westerburg (www.anleihencheck.de) - Die Landesbank Baden-Württemberg bietet eine Zins-Floater-Anleihe bezogen auf den EURO STOXX 50 zur Zeichnung an.

Die Anleihe kann noch bis zum 1. Oktober 2012 gezeichnet werden. Der Ausgabepreis beläuft sich auf 100%, zuzüglich eines Ausgabeaufschlags von 1,00%.

Die Zins-Floater-Anleihe hat eine Laufzeit von drei Jahren und neun Monaten und bietet einen Kupon, der an die Entwicklung des Drei-Monats-EURIBOR gekoppelt ist. Die Mindestverzinsung beträgt hierbei 3,50% p.a. Die Zinszahlungen erfolgen am 4. Januar, 4. April, 4. Juli und am 4. Oktober eines jeden Jahres, beginnend mit dem 4. Januar 2013. Die Rückzahlung der Anleihe ist von der Entwicklung des EURO STOXX 50 abhängig. Sollte der EURO STOXX 50 im Beobachtungszeitraum (vom 02.10.2012 bis zum 27.06.2016) nicht auf oder unter die Barriere fallen, erfolgt die Rückzahlung des Nennbetrags von 1.000 EUR.

Ansonsten erhält der Investor bei Fälligkeit die Auszahlung zum Referenzpreis, d.h. dem Schlusskurs des EURO STOXX 50 am 27. Juni 2016, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis (1.000,00 EUR/Startwert) in EUR. Die Barriere beträgt 30,00% vom Startwert des EURO STOXX 50 am 1. Oktober 2012.

Der Wert des LBBW Zins-Floaters kann während der Laufzeit durch Markteinflüsse (Wertentwicklung des Index, Volatilität des Index und Änderung des allgemeinen Zinsniveaus) beeinflusst werden und dadurch deutlich unter dem Kaufpreis liegen, was bei einer Veräußerung der Anleihe vor Fälligkeit zu einem Kapitalverlust führt. Darüber hinaus kann der Investor das Risiko der vorübergehenden oder dauernden Zahlungsunfähigkeit des Emittenten eingehen.

Die Anleihe könnte für Anleger geeignet sein, die damit rechnen, dass der EURO STOXX 50 bis zum Laufzeitende leicht fällt, seitwärts tendiert oder leicht steigt.

Fälligkeitstag der Anleihe ist der 4. Juli 2016.

Die Notierung der Zins-Floater-Anleihe ist am Regulierten Markt der Stuttgarter Börse (EUWAX) und im Freiverkehr der Frankfurter Börse (Scoach) vorgesehen. (20.09.2012/alc/n/a)