MOLOGEN: Kooperation mit amfAR Institute for HIV Cure Research für klinische Kombinationsstudie - Anleihenews


08.10.19 15:00
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Das biopharmazeutische Unternehmen MOLOGEN AG (ISIN DE000A2LQ900/ WKN A2LQ90) gab heute die Kooperation mit dem renommierten amfAR (American Foundation for AIDS Research) Institute for HIV Cure Research der University of California, San Francisco (UCSF), USA bekannt, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung:

In dem geplanten Investigator-initiated Trial soll eine neuartige Kombinationsbehandlung untersucht werden: Nach Anwendung einer speziellen HIV-Impfstrategie wird HIV-infizierten Erwachsenen, die antiretrovirale Therapie (ART) erhalten, eine Kombination des TLR9-Agonisten Lefitolimod mit zwei breit neutralisierenden Antikörpern verabreicht. Anschließend erfolgt eine Unterbrechung der ART, um zu untersuchen, ob diese Kombination zu einer anhaltenden Kontrolle der HIV-Infektion auch bei Aussetzen der Therapie führt. Die Studie ist als Kooperation des amfAR Institute for HIV Cure Research der UCSF, der Division of AIDS (DAIDS) des National Insitute of Allergy and Infectious Diseases/National Institute of Health (NIAID/NIH) und einigen anderen Partnern geplant. Die Studie wird in den USA durchgeführt und soll noch in 2019 beginnen.

Dr. Matthias Baumann, CMO der MOLOGEN AG, kommentiert: "Diese Studie unterstützt unsere neue Strategie mit Fokus auf Kombinationstherapien mit unseren TLR9-Agonisten und anderen Immuntherapeutika in den Indikationen Onkologie und HIV."

"Unser Ziel, das Erreichen einer Remissions-Periode bei abgesetzter ART, würde uns einen großen Schritt in Richtung vollständiger Eradikation voranbringen", erklärt Steven Deeks, Pionier der Heilung von HIV, Professor an der UCSF und Leiter der Studie. "Dank der sorgfältig ausgewählten Kombinationsstrategie könnten wir eine Verzögerung in der erneuten Vermehrung des Virus durch immunologische Kontrolle der HIV Infektion durch das Immunsystem erreichen."

Das Design der Studie basiert auf den Erkenntnissen aus der Phase I/IIa-Studie TEACH in HIV, die ebenfalls durch amfAR finanziert und in Kooperation mit der Aarhus Universitätsklinik, Dänemark durchgeführt wurde. Eine weitere Studie in HIV beginnt in Kürze: Die Phase II-Kombinationsstudie TITAN, für die Gilead Sciences, Inc. Fördermittel bereitstellt. Diese Studie wird in einer Zusammenarbeit von MOLOGEN mit der Aarhus Universitätsklinik, Dänemark, und weiteren internationalen Zentren durchgeführt. Dabei wird der TLR9-Agonist Lefitolimod mit von der Rockefeller Universität, New York, USA, entwickelten und bereitgestellten neuartigen, virus-neutralisierenden Antikörpern kombiniert. (08.10.2019/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,91 € 0,932 € -0,022 € -2,36% 17.10./17:29
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2LQ900 A2LQ90 5,37 € 0,74 €
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
0,91 minus
-2,36%