Neue Anleihen der Société Générale setzen auf Zinsdifferenz - Anleihenews


14.05.18 10:00
Société Générale

Paris (www.anleihencheck.de) - Die Société Générale emittiert zum 01.06.2018 zwei neue Zinsdifferenz-Anleihen mit Laufzeit bis zum 01.06.2028 bzw. zum 01.06.2033, so die Société Générale in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Das Profil der Zinsdifferenz-Anleihen gliedert sich in zwei Phasen. Anleger profitieren in den ersten Jahren von einem festen Kupon - unabhängig von der Entwicklung der Zinsmärkte. Danach ist der Zinssatz variabel: Er wird durch die Differenz zweier Marktzinssätze jährlich neu bestimmt. In diesem Fall wird diese Zinsdifferenz mit dem Faktor 1 (ISIN DE000ST0AWC6 / WKN ST0AWC) bzw. 2 (ISIN DE000ST0AV91 / WKN ST0AV9) multipliziert. Die Anleihen sind zudem mit einem Zielzins ausgestattet. Summieren sich alle jährlichen Kupons inklusive der Fixkupons auf den Zielzins oder höher, so werden die Anleihen vorzeitig zum Nennwert zurückgezahlt. In diesem Fall kann sich die jährliche Rendite theoretisch (bei vier- bzw. sechsjähriger Laufzeit und einem sich aus der Zinsdifferenz ergebenden Zinssatz von 1,5% (WKN ST0AWC) bzw. 3,7% (WKN ST0AV9)) auf bis zu 1,5% bzw. 1,86% erhöhen.

Konkret erhalten Anleger eine jährliche Zinszahlung von 1,50% während der ersten drei Jahre (WKN ST0AWC) bzw. 1,80% während der ersten fünf Jahre (WKN ST0AV9). Im Anschluss an die Fixkupon-Phase wird ein variabler Kupon gezahlt, der sich aus der Differenz zwischen dem 20-Jahres-EUR-Swapsatz und dem fünf-Jahres-EUR-Swapsatz ergibt. Anleger können damit von einer steilen Zinskurve profitieren. Ist die Zinskurve dagegen flach oder invers, wird kein Kupon gezahlt. Der Zielzins der Anleihen beträgt 6,00% (WKN ST0AWC) bzw. 11,20% (WKN ST0AV9). Wird dieser Zielzins erreicht oder übertroffen, erfolgt eine vorzeitige Rückzahlung. Sofern dies nicht der Fall ist, erhalten Anleger am Laufzeitende 100% des Nennwertes zuzüglich der Differenz aus Zielzinssatz von 6,00% (WKN ST0AWC) bzw. 11,20% (WKN ST0AV9) und aller bisher gezahlten Kupons. Somit bekommen sie in diesem Fall einen Gesamtertrag i.H.v. 6,00% bzw. 11,20%, was einer Verzinsung von 0,58% bzw. 0,71% p.a. entspricht.

Die Differenz der Zinssätze von kurz- und langlaufenden Anleihen wird Zinsstruktur genannt. Sie beschreibt, wie sich der Zins mit zunehmender Laufzeit von Anleihen entwickelt. Im Normalfall ist von steigenden Zinsstrukturkurven auszugehen. Denn je länger die Laufzeit, desto höher ist in der Regel die Verzinsung einer Anleihe.

Peter Bösenberg, Head of Cross Asset Distribution Germany & Austria bei der Société Générale: "Im aktuellen Niedrigzins-Umfeld bieten Zinsdifferenz-Anleihen die Möglichkeit einer überdurchschnittlichen Verzinsung, sofern die Zinskurve nicht wesentlich flacher wird." (14.05.2018/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
95,47 € 95,34 € 0,13 € +0,14% 25.01./19:55
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000ST0AWC6 ST0AWC 99,89 € 95,34 €
Werte im Artikel
95,42 plus
+0,16%
95,47 plus
+0,14%