Erweiterte Funktionen

Volkswagen GJ-Zahlen 2020, vorläufig: Umsatzerlöse erheblich gestiegen - Netto-Cashflow positiv - Anleihenews


22.01.21 12:53
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Trotz der beispiellosen andauernden Covid-19-Herausforderungen bewies der Volkswagen Konzern im 2. Halbjahr 2020 seine Robustheit, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Auslieferungen an Kunden des Volkswagen Konzerns erholten sich im 4. Quartal weiter stark, überstiegen sogar die Auslieferungen des 3. Quartals 2020. Die Umsatzerlöse stiegen entsprechend ebenfalls erheblich. Auch der ausgewiesene Netto-Cashflow im Automobilgeschäft entwickelte sich sehr positiv.

Basierend auf vorläufigen Zahlen erwartet der Volkswagen Konzern für das Geschäftsjahr 2020:

- ein Operatives Ergebnis vor Sondereinflüssen (Dieselthematik) von rund 10 Mrd. EUR

- einen ausgewiesenen Netto-Cashflow im Automobilgeschäft von rund 6 Mrd. EUR

Wie üblich, werden die finalen finanziellen Kennzahlen für das Geschäftsjahr 2020 sowie der Ausblick Ende Februar veröffentlicht. Weitere Details werden bei der Jahrespressekonferenz am 16. März 2021 mitgeteilt.

Helen Beckermann
Leiterin Volkswagen Konzern Investor Relations (22.01.2021/alc/n/a)