Wirecard-Anleihe unter Druck - Anleihenews


18.10.19 13:00
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Durch die erneuten Bilanzfälschungs-Vorwürfe der "Financial Times" gegenüber Wirecard ist die für ausschließlich institutionelle Investoren vorbehalte Anleihe (ISIN DE000A2YNQ58 / WKN A2YNQ5) deutlich unter Druck geraten, so die Börse Stuttgart.

Die Anleihe mit einem Emissionsvolumen von 500 Millionen Euro, einem Kupon von 0,5% und einer Fälligkeit am 11.09.2024 sei von 98% vor den Vorwürfen der "Financial Times" bis Donnerstagmittag auf 86,5% gefallen. Damit habe die Anleihe stärker eingebüßt als die Wirecard-Aktie. An der Börse Stuttgart habe sich in der Anleihe ein sehr hohes Handelsvolumen verzeichnen lassen: Am Dienstag nominal 4,9 Millionen Euro und am Mittwoch nominal 4,1 Millionen Euro. Bei einem Kurs von 86,5% entspreche dies einer Anleihen-Rendite von 3,56%. (18.10.2019/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
9,60 € 10,24 € -0,64 € -6,25% 28.09./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2YNQ58 A2YNQ5 99,00 € 9,50 €
Werte im Artikel
0,79 minus
-1,85%
9,60 minus
-6,25%