getgoods.de-Anleihe: mehr als die Hälfte des Emissionsvolumens platziert


20.09.12 10:29
fixed-income.org

Wolfratshausen (www.anleihencheck.de) - Die Unternehmensanleihe (ISIN DE000A1PGVS9 / WKN A1PGVS) der getgoods.de AG ist dem Vernehmen nach zu mehr als der Hälfte platziert, so "fixed-income.org" - Die Plattform für Emittenten und Investoren am Anleihemarkt.

Ein Großteil des Volumens solle von institutionellen Investoren gezeichnet worden sein.

getgoods.de vertreibe IT- und Telekommunikationsprodukte über verschiedene Onlineshops. Der Produktfokus liege auf Handys, Smartphones, Festnetztelefonen, Notebooks und Tablets. Seit 2011 würden auch Freizeit-, Spielzeug-, Garten- und Baumarktartikel vertrieben. Die Produkte würden sowohl über verschiedene eigene Onlineshops, als auch über Plattformen auf Amazon.com und eBay vermarktet. Die operativen Tätigkeiten des getgoods-Konzerns würden in Frankfurt/Oder ausgeführt. getgoods.de führe derzeit rund 30.000 Artikel, davon seien 10 bis 15% (die Bestseller) auf Lager. Die Gesellschaft beschäftige rund 200 Mitarbeiter. Ca. 95% des Gesamtumsatzes würden in Deutschland erwirtschaftet.

Eckdaten der getgoods.de-Anleihe

Emittent: getgoods.de AG
Rating: BBB- (durch Creditreform Rating Agentur)
Zeichnungsfrist: 17.09. bis 28.09.2012
Laufzeit: 01.10.2017
Kupon: 7,75% p.a.
Effektiv-Zins: 7,98% p.a. (durch vierteljährige Zinszahlung)
Zinszahlung: vierteljährlich, jeweils am 16.11., 16.02., 16.05. und 16.08.
Emissionsvolumen: bis zu 30 Mio. Euro
Stückelung: 1.000 Euro
Segment: Bondm, Börse Stuttgart
(20.09.2012/alc/n/a)