BNP-Aktienanleihe auf Deutsche Börse AG: Einkommensstrategie mit 8 Prozent p.a. Kupon (Dezember) - Anleihenanalyse


21.09.22 10:05
ZertifikateReport

Gablitz (www.anleihencheck.de) - Thorsten Welgen vom "ZertifikateReport" stellt in seiner aktuellen Ausgabe eine Aktienanleihe der BNP Paribas auf die Deutsche Börse AG-Aktie (ISIN DE0005810055 / WKN 581005) vor.

Mit aktuell 171 Euro knabbere die Aktie der Deutsche Börse AG an den Allzeithochs bei 176 Euro von Anfang August 2022 und gehöre zu den wenigen Werten, die sich dem Abwärtstrend widersetzen könnten. Während die Volatilität im Allgemeinen an den Nerven von Aktionären zerre, würden die starken Schwankungen für enorme Handelsvolumina an den Kassa- und Terminmärkten und damit für klingelnde Kassen bei der Deutschen Börse AG sorgen - das hätten bereits die Q2-Zahlen gespiegelt (EBITDA +13 Prozent zum Vorjahresquartal). Wer auf dem aktuellen Kursniveau kein Direktinvestment suche, wähle den defensiven Einstieg mit der Aussicht auf attraktive Seitwärtsrenditen.

Das Discount-Zertifikat der HSBC biete beim Preis von 151,79 Euro einen Puffer von 11 Prozent. Aus der Differenz zum Cap von 160 Euro errechne sich eine maximale Rendite von 8,21 Euro oder 10,6 Prozent p.a. Schließe die Aktie am Bewertungstag 17.03.2023 unter dem Cap, würden Anleger eine Aktie der Deutschen Börse AG erhalten.

Wie ein Discounter mit Barriere funktioniere das Capped-Bonus-Zertifikat der HVB: Sofern die Barriere von 125 Euro (Puffer 27 Prozent) bis zum Bewertungstag 17.03.2023 nie berührt oder unterschritten werde, zahle das Produkt den Bonus- und Höchstbetrag (Cap) von 175 Euro. Bei einem Kaufpreis von 167,13 Euro (Abgeld 2,5 Prozent!) ergebe sich ein Gewinn von 7,87 Euro oder 9,3 Prozent p.a. Bei verletzter Barriere und Schlusskurs unter Cap erfolge eine Aktienlieferung.

Die Aktienanleihe (ISIN DE000PD4BLP2 / WKN PD4BLP) der BNP Paribas zahle unabhängig von der Aktienkursentwicklung einen Zinskupon von 8 Prozent p.a. Durch Einstieg unter pari steige die effektive Rendite auf 9,1 Prozent p.a., wenn die Aktie am Bewertungstag (15.12.2023) unter dem Basispreis von 160 Euro notiere, gebe's die Lieferung vonsechs Aktien (Bruchteile in bar). Sicherheitspuffer 6,7 Prozent.

Die Aktie der Deutschen Börse AG profitiere von der Volatilität der Aktien- und Rentenmärkte - solange diese mit steigenden Handelsvolumina einhergehe - und habe daher grundsätzlich diversifizierende Eigenschaften für Portfolios. Mit Zertifikaten gelinge der defensive Einstieg nahe den Höchstständen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Deutsche Börse AG-Aktien oder von Anlageprodukten auf Deutsche Börse AG-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen. (21.09.2022/alc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
98,33 € 97,91 € 0,42 € +0,43% 04.10./19:13
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000PD4BLP2 PD4BLP 101,48 € 94,70 €
Werte im Artikel
170,95 plus
+0,86%
167,88 plus
+0,65%
151,92 plus
+0,37%