Erweiterte Funktionen

Bankanleihen: Kaum Primäraktivitäten


25.10.21 10:30
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Die ASW-Spreads engten sich zuletzt moderat ein, so die Analysten der Helaba.

Neue, die Risikoaversion verstärkende, Nachrichten seien ausgeblieben. Auch die bislang vorgelegten Banken-Quartalsberichte hätten mehrheitlich überzeugen können. Den Geschäftszahlen gelte es in dieser Woche ebenfalls Aufmerksamkeit zu schenken. Heute würden unter anderen Bawag und die HSBC Holding den Anfang machen.

Im Wochenverlauf würden die Bücher beispielsweise auch von UBS, Deutsche Bank, BBVA, BNP Paribas, Unicredit, und Caixabank geöffnet. Auf dem Primärmarkt hätten sich die Aktivitäten zuletzt in Grenzen gehalten. Solange die Berichtssaison im vollem Gange sei, werde sich daran vermutlich kaum etwas ändern.

Die Quartalszahlen stünden weiterhin im Fokus. Trotz der Tatsache, dass diese mehrheitlich besser als erwartet ausgefallen seien, habe sich das Momentum in Grenzen gehalten. So konsolidiere der Bankenindex des STOXX 600 auf hohem Niveau. (25.10.2021/alc/a/a)