Bund-Future: Es geht wieder nach oben


16.03.23 11:12
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Zu Wochenbeginn war die Pleite der US-Bank Silicon Valley Bank (SVB) das beherrschende Thema an den Märkten, so die Börse Stuttgart.

Der Euro-Bund-Future sei zu Wochenbeginn auf 137,24 Punkte gestiegen. Neue US-Inflationsdaten hätten den Zinserhöhungsdruck am Dienstag aus dem Markt genommen und den Euro-Bund-Future auf 133,94 Prozentpunkte sinken lassen. Die leichte Entspannung sei nicht von Dauer gewesen, bis Donnerstag gehe es für den Euro-Bund-Future wieder auf 136,13 Punkte nach oben, das vorläufige Wochenhoch sei am Mittwoch mit 137,97 Prozentpunkten erreicht worden.

Für die 10-jährige Bundesanleihe bedeute dies eine Rendite von 2,258%. In der Vorwoche habe die Rendite noch bei 2,6755% notiert. Die Rendite der 30-jährigen Bundesanleihe gebe ebenfalls nach. Vor Wochenfrist habe sie bei 2,547% gestanden, aktuell stünden 2,231% zu Buche. (Bonds Weekly Ausgabe vom 16.03.2023) (16.03.2023/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
132,6698 132,5022 0,1676 +0,13% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009652644 965264 140,24 126,61