Rentenmarkt: Luft nach oben


05.07.22 09:45
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Der Risk-off-Modus dominiert weiterhin das Geschehen, auch wenn der Wochenauftakt aufgrund des US-Feiertages in relativ ruhigen Bahnen verlief, so die Analysten der Helaba.

Anhaltende Sorgen wegen der Gasversorgung würden auf den Gemütern zusammen mit einer Vielzahl anderer Probleme lasten. An den Zinsmärkten hingegen sei die Korrektur der zuvor extrem gestiegenen Erwartungen in vollem Gange, ungeachtet der Tatsache, dass die europäische Inflation hoch sei und weiter zulegen könnte.

Der Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) habe in der Vorwoche ein Hoch bei 151,65 markiert und dies sei jenseits der 55-Tagelinie die erste Hürde auf dem Weg zu den März-Niveaus, oberhalb von 155. Das Indikatorenbild sei freundlich und lasse Kursgewinne möglich erscheinen. So würden MACD und Stochastik oberhalb der Signallinien ansteigen, ohne dass es Signale für eine überkaufte Marktlage gäbe, auch nicht vom RSI. Zudem stehe der DMI erstmals seit März im Kauf, auch wenn der ADX noch im Sinkflug sei. Die erste Hürde finde sich in Form der 55-Tagelinie bei 150,88. Unterstützungen seien bei 149,00 und 146,53.

Bei den Peripheriespreads gebe es unterschiedliche Entwicklungen zu berichten. So habe sich der Risikoaufschlag bei italienischen Staatsanleihen gegenüber Bunds leicht ausgeweitet und 10-jährige BTPs würden rund 190 BP über den deutschen Pendants rentieren. In Griechenland hingegen sei der Spread deutlich zurückgekommen auf jetzt rund 216 BP. (05.07.2022/alc/a/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
155,4344 156,5393 -1,1049 -0,71% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009652644 965264 177,24 140,80