Umlaufrendite   Bund-Future   EZB Leitzins 
Euribor Zinssätze mehr >
Name Änd. Zinssatz
Euribor 1 M 0,00% -0,57%
Euribor 6 M 0,00% -0,54%
Euribor 3 M 0,00% -0,56%
9-Ms EURIBOR 0,00% -0,19%
12-Ms EURIBOR 0,00% -0,50%
Wirtschaftsdaten mehr >
Name
Aktuell

6,75%- RAMFORT-Anleihe wird weiterhin als "durchschnittlich attraktiv" eingeschätzt - Anleihenews

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - In ihrem aktuellen Barometer zu der 6,75%-Anleihe (ISIN: DE000A3H2T47/ WKN A3H2T4) der RAMFORT GmbH mit Laufzeit bis 2026 kommt die KFM Deutsche Mittelstand AG zu dem Ergebnis, die Anleihe als weiterhin "durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)" (3,5 von 5 möglichen Sternen) einzuschätzen. Darstellung des Unternehmens anhand veröffentlichter, ... [mehr]
WKN Emittent Emittententyp Fälligkeit Kupon
NWB2HV NRW Bank Bank/Finanzinstitut 24.11.27 -
KE3C0G Citigroup Global Markets Funding Luxem. Bank/Finanzinstitut 21.01.31 +0,55%
KE3C0H Citigroup Global Markets Funding Luxem. Bank/Finanzinstitut 21.01.36 +1,00%
HLB297 Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Staatlich/Öffentlich 21.01.26 +1,20%
NLB3VG Norddeutsche Landesbank Bank/Finanzinstitut 17.01.29 +0,25%
NLB3VJ Norddeutsche Landesbank Bank/Finanzinstitut 14.01.26 +0,15%
NLB3VH Norddeutsche Landesbank Bank/Finanzinstitut 14.01.32 +0,825%
Emittent:
Rendite: % - %
Restlaufzeit:  - 

Bundesanleihen High-Yield Unternehmensanleihen
Staatsanleihen Low-Coupon Wandelanleihen

Allokation des Monats: Europäische Bankentitel als Profiteure der Inflation


Husum (www.anleihencheck.de) - Die aktuelle Ausgabe der "Allokation des Monats" der Hamburger Fonds-Boutique Argentum beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Corona-Krise und der Inflation auf die Aktien europäischer Banken, so die Experten von ARGENTUM Asset Management. Auf lange Sicht werde die Europäische Zentralbank die Zinsen wieder anheben müssen, um der Preissteigerung entgegenzuwirken, was Umsätze und Aktienkurse der Banken weiter erhöhen werde. Während zahlreiche Branchen unter den Nachwirkungen von COVID-19 leiden und die Verbraucher mit voller Wucht von der Inflation getroffen würden, würden die Banken mehr und mehr von der Situation profitieren: Amerikanische Bankhäuser hätten in den vergangenen zwei Ja. [mehr]

US-Inflation ist anhaltender als erwartet


Linz (www.anleihencheck.de) - Der leichte Vorteil für den Euro am vergangenen Freitag aufgrund der deutlich schwächer als erwarteten neuen Arbeitsstellen in den USA hat nicht lange angehalten, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten. Die US-Inflation sei anhaltender als erwartet und mit rund 6,0% recht hoch. Aber laut Fahrplan sollten die US-Anleihekäufe im Sommer 2022 beendet sein und damit der Weg für die ersten Zinsschritte geebnet sein. Europa habe im Gegensatz dazu keine Eile, ihre lockere Geldpolitik zu beenden. EUR/USD sollte kurzfristig den Bereich zwischen 1,1235 und 1,1375 nicht verlassen. (07.12.2021/alc/a/a) [mehr]

Bankanleihen: Unverändertes Bild


Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Wie zuletzt trat der ITRAXX Senior Financials auch zu Wochenbeginn auf der Stelle, so die Analysten der Helaba. Grundsätzlich sei eine Konsolidierung innerhalb eines laufenden Aufwärtstrends nicht ungewöhnlich. Häufig würden derartige Seitwärtsphasen mit einem Momentum-Ausbruch beendet. Insofern könnte sich die seit geraumer Zeit vorhandene Tendenz zur Spreadausweitung nochmals verstärken. Der Bankenindex des STOXX 600 habe sich am Montag erholt. Die Gefahr für die Ausbildung einer negativen Fortsetzungsformation bestehe jedoch weiterhin, solange die 98er Marke nicht nachhaltig übersprungen werde. Die Aufseher der European Banking Authority (EBA) hätten die Banken zur Zurückhaltung bei der Divi. [mehr]

RAMFORT GMBH    IHS 20/26

6,75%- RAMFORT-Anleihe wird weiterhin als "durchschnittlich attraktiv" eingeschätzt - Anleihenews


Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - In ihrem aktuellen Barometer zu der 6,75%-Anleihe (ISIN: DE000A3H2T47/ WKN A3H2T4) der RAMFORT GmbH mit Laufzeit bis 2026 kommt die KFM Deutsche Mittelstand AG zu dem Ergebnis, die Anleihe als weiterhin "durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)" (3,5 von 5 möglichen Sternen) einzuschätzen. Darstellung des Unternehmens anhand veröffentlichter, kostenlos und frei zugänglicher Informationen Branche: Immobilien, überwiegend Büroimmobilien Kerngeschäft: Erwerb von Immobilien . [mehr]

BASF gliedert Geschäft mit Abgaskatalysatoren aus und investiert in Batteriematerialien und Recycling - Anleihenews


Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Mit dem Übergang zur Elektromobilität befindet sich die Automobilindustrie derzeit in der umfassendsten Transformation ihrer Geschichte, so die BASF SE in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Als größter Chemielieferant für die Automobilindustrie wird BASF ihren Fokus auf Batteriematerialien und Batterierecycling weiter stärken und eine separate Einheit für Abgaskatalysatoren, deren Recycling sowie der zugehörigen Einheit für Edelmetall-Services schaffen. Die neue Einheit wird den Namen BASF Automotive Catalysts and Recycling tragen. Mit der neuen, eigenständigen Organisationsstruktur wird das Geschäft auf die anstehenden Veränderungen. [mehr]

Deutsche Rohstoff: Bright Rock gibt starke Ergebnisse der Buster Bohrung in Wyoming bekannt - Anleihenews


Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Bright Rock Energy gab heute die Produktionsergebnisse seiner neuen Öl- und Gasbohrung in Converse County, Wyoming, bekannt, so die Deutsche Rohstoff AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Die Buster Bohrung wurde horizontal in die Niobrara-Formation gebohrt. Die Bohrung zeigte in ihrem ersten vollen Produktionsmonat ein starkes Ergebnis und erreichte im November einen Durchschnitt von 864 Barrel Öl (bopd) pro Tag. Dieses Produktionsergebnis ist höher als das der benachbarten Bohrungen und entspricht den Erwartungen. Die bisherigen Ergebnisse zeigen, dass sich die Ergebnisse auf der im Kern 20.000 Acre großen Landposition v. [mehr]

Meistgesuchte Anleihen (10 Tage)
Name Suchen Änderung (Monat)
8,5% Ekosem-Agrar Gmb. 1002 -19,82%
7,5% Ekosem-Agrar AG . 859 -31,35%
7,00% VST Building Tec. 288 -39,69%
4,5% paragon AG 17/22. 258 -20,76%
PHOT. ENERGY 21/27 205 -
5,5% Eyemaxx Real Est. 183 -23,27%
Bertelsmann SE & Co K. 180 -
7,25% Hylea Group 17/2. 169 -44,16%
8,5% R-Logitech S.A.R.L. 167 -6,40%








Hochverzinsliche Anleihen zuerst entdecken