Erweiterte Funktionen

Amprion GmbH erstmals mit Green Bond erfolgreich am internationalen Anleihemarkt - Anleihenews


22.09.22 14:00
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat erstmals am internationalen Kapitalmarkt erfolgreich einen Green Bond platziert, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung:

Die im Rahmen des Debt Issuance Programms von Amprion emittierte Anleihe mit einem Nominalvolumen von 1,8 Milliarden Euro war mehrfach überzeichnet.

Mit dem Erlös aus der Platzierung wird der Übertragungsnetz­betreiber den notwendigen Um- und Ausbau des Stromnetzes weiter vorantreiben und damit seinem gesetzlichen Auftrag folgen. Die zufließenden Erlöse werden ausschließlich für Projekte verwendet, die den Kriterien des Amprion Green Finance Frameworks entsprechen. Somit trägt Amprion dazu bei, den Weg zu einem klimaneutralen Energiesystem zu ebnen. Die Second Party Opinion von Sustainalytics bestätigt die Übereinstimmung des Green Finance Frameworks von Amprion mit den internationalen Green Bond Principles.

"Mit unserem ersten Green Bond erweitern wir nur ein Jahr nach unserem Debüt am Anleihemarkt den Investorenkreis erneut. Das für den strategischen Unternehmenserfolg unerlässliche Thema des nachhaltigen Wirtschaftens haben wir nun auch in unserer Finanzierung fest verankert", resümierte Amprion-CFO Peter Rüth. Angesichts der derzeit volatilen und unsicheren Situation an den Kapitalmärkten zeuge das große Interesse der Investoren vom Vertrauen in die Nachhaltigkeitsstrategie von Amprion, ergänzte Rüth.

Solides Investment Grade Rating

Die Dual-tranche Anleihe mit einem Volumen von 800 Millionen Euro bzw. einer Milliarde Euro hat eine Laufzeit von fünf Jahren bzw. zehn Jahren. Sie verzinst sich mit einem Kupon von 3,450% respektive 3,971%. Die Anleihen notieren im Euro MTF der Luxemburger Börse.

Amprion verfügt bei den Ratingagenturen Moody's und Fitch über Unternehmensratings von Baa1 bzw. BBB+ mit jeweils stabilem Ausblick. Darüber hinaus wird der Übertragungsnetzbetreiber von Sustainalytics mit dem ESG-Risk Rating "Low Risk - 12.8" bewertet. Die neu emittierte Dual-tranche Anleihe stuft Moody’s mit Baa1 ein.

Die Emission wurde von der Commerzbank, der SEB und der UniCredit als gemeinsame globale Koordinatoren und aktive Bookrunner sowie von der ING und der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) als weitere aktive Bookrunner begleitet. Zusätzliche Bookrunner waren die Bayerische Landesbank (Bayern LB), die DZ BANK AG sowie die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Joana Niggemann
Pressesprecherin
T +49 231 5849-12925
M +49 152 24510928
E-Mail: joana.niggemann@amprion.net

Kontakt für Investoren und Analysten:

Patrick Wang
Leiter Investor Relations
T +49 231 5849- 12297
E-Mail: ir@amprion.net (22.09.2022/alc/n/a)