FCR Immobilien: Dividendenerhöhung auf 0,35 Euro/Aktie auf der Hauptversammlung beschlossen - Anleihenews


18.05.22 15:28
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die ordentliche Hauptversammlung der FCR Immobilien AG ("FCR") (ISIN DE000A1YC913/ WKN A1YC91) hat die vorgeschlagene Dividendenerhöhung um über 15% auf 0,35 Euro je Aktie beschlossen, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung:

Im Vorjahr waren 0,30 Euro je Aktie ausgeschüttet worden. Damit partizipieren die Aktionäre an der hervorragenden Geschäftsentwicklung 2021, und FCR setzt ihre Ausschüttungspolitik einer stetigen, steigenden Dividende kontinuierlich fort.

Die FCR Immobilien AG hat im Geschäftsjahr 2021 das Ergebnis vor Steuern, EBT, um 30% auf 14,9 Mio. Euro nach 11,5 Euro im Vorjahr gesteigert. Die Funds from Operations, FFO, verbesserten sich um 42% auf rd. 7,1 Mio. Euro nach 5,0 Mio. Euro 2020. Die FCR Immobilien AG hat auch 2021 von der Ausrichtung als Bestandshalter mit Fokus auf Einkaufs- und Fachmarktzentren sowie Nahversorger profitiert.

Falk Raudies, Vorstand der FCR Immobilien AG: "Wir freuen uns über die breite Zustimmung der Hauptversammlung, die zeigt, dass die Aktionäre unseren erfolgreichen Wachstumskurs als fokussierter Bestandshalter unterstützen. Wir wollen weiter wachsen und haben mit den Zahlen des 1. Quartals 2022, bei dem wir gegenüber dem Vorjahreszeitraum das EBT um 90% und das operative Ergebnis aus der Immobilienbewirtschaftung, FFO, um 64% verbessern konnten, eine hervorragende Ausgangsbasis geschaffen." (18.05.2022/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
17,80 € 17,80 € -   € 0,00% 05.07./08:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1YC913 A1YC91 18,60 € 11,50 €