FC Schalke 04: Unternehmensanleihe 2022/2027 im Volumen von 31,6 Mio. Euro erfolgreich platziert - Anleihenews


14.04.22 11:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Königsblau hat die Emission der Unternehmensanleihe 2022/2027 überaus erfolgreich abgeschlossen: Die Anleihe (ISIN DE000A3MQS49 / WKN A3MQS4) wurde am Donnerstag (14.4.) im Volumen von 31,6 Mio. Euro am Kapitalmarkt platziert, so FC Schalke 04 in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung:

Das gesetzte Ziel, zwischen zehn und 15 Mio. Euro zu erreichen, konnte damit deutlich übertroffen werden.

Ein Resultat, das auch als Vertrauensbeweis in die geleistete Arbeit und strategische Ausrichtung des Clubs zu werten ist. "Die überaus erfolgreiche Emission der Anleihe zeigt, wie sehr unsere Fans, Mitglieder und Anleger den eingeschlagenen Weg mitgestalten wollen. Wir freuen uns sehr über diese großartige Unterstützung", so Christina Rühl-Hamers, Mitglied des Vorstands und zuständig für den Bereich Finanzen.

Die 45-Jährige sieht den großen Zuspruch als Ergebnis der vergangenen Monate. "Wir haben in dieser Zeit wichtige Entscheidungen getroffen, um den Verein wieder auf den richtigen Kurs zu bringen. Zuletzt haben wir mit dem Wechsel des Hauptsponsors einen außergewöhnlichen und einzig richtigen Entschluss gefasst", sagt Christina Rühl-Hamers im Namen des Gesamtvorstands. "Das haben uns auch die Zeichner der neuen Anleihe deutlich gemacht - sie zeigen mit ihrem Engagement, dass sie gemeinsam mit uns weitere wichtige Schritte in eine erfolgreiche Zukunft gehen möchten. Uns ist bewusst, dass der Vertrauensbeweis der Anleger für uns eine hohe Verantwortung für unser künftiges Handeln beinhaltet. Diese gehen wir konsequent und im Sinne unserer langfristigen und nachhaltigen Planung an."

Die Anleihe 2022/2027 wird im Wesentlichen zur vorzeitigen Refinanzierung der im Sommer 2023 fälligen Anleihe 2016/2023 genutzt. "Dies trägt dazu bei, die finanzielle Handlungsfähigkeit, die der Grundstein für unseren sportlichen Erfolg ist, weiter zu vergrößern. Die erfolgreiche Anleiheemission ist ein Schritt, auf den viele weitere folgen müssen - und werden. Das Vertrauen, das uns geschenkt wurde, werden wir zurückzahlen. Und wir hoffen, dass jetzt sogar der nächste und größte Schritt gelingt: der Aufstieg in die Bundesliga."

Die Anleihe 2022/2027 ist mit einem festen jährlichen Zinssatz von 5,50% sowie einer Laufzeit bis 5. Juli 2027 und einem Bundesliga-Bonus, einer einmaligen Bonuszahlung von 2% bei Aufstieg der Königsblauen bis einschließlich der Saison 2025/2026, ausgestattet und notiert im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB). Valutatag ist der 14. April 2022.

Die Emission umfasste ein freiwilliges Umtauschangebot für Inhaber der Anleihe 2016/2023 (ISIN DE000A2AA048 / WKN A2AA04). Die Umtauschquote inklusive Mehrerwerbsoption betrug rund 57,3% bzw. 19,5 Mio. Euro. Im Rahmen des öffentlichen Angebots über die Webseite des Emittenten sowie über die FWB wurden insgesamt 12,1 Mio. Euro platziert. Sowohl der Umtausch als auch die Zeichnungen gemäß Mehrerwerbsoption sowie alle Neuzeichnungen wurden vollumfänglich zugeteilt.

Die Transaktion wurde von Clifford Chance als Rechtsberater und der IR.on AG als Kommunikationsberater begleitet. (14.04.2022/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
96,50 € 94,101 € 2,399 € +2,55% 01.12./14:16
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A3MQS49 A3MQS4 107,00 € 91,49 €
Werte im Artikel