GECCI-5,75%-Anleihe "überdurchschnittlich attraktiv": Vertrauensbeweis der GBC für das Geschäftsmodell


24.01.22 09:00
anleihencheck.de



Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Research-Abteilung der GBC AG hat in einer Studie die Kaufempfehlung für die Unternehmensanleihe (ISIN DE000A3E46C5 / WKN A3E46C) der GECCI Investment KG bestätigt. Die fünfjährige Anleihe mit einer Laufzeit von 2020 bis 2025 ist mit einem Kupon i.H.v. 5,75% ausgestattet und hat ein geplantes Emissionsvolumen i.H.v. 8 Mio. Euro. Die jährlichen Zinszahlungen erfolgen jeweils am 2. August. Die Stückelung der Anleihe beträgt 1.000 Euro, der Ausgabekurs und der Rückzahlungskurs liegen jeweils bei 100%.

Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger, Analysten der GBC AG, haben zur Bewertung der Attraktivität der GECCI-Anleihe zunächst die Bonitätskennzahlen des niedersächsischen Unternehmens für den Zeitraum 2022 bis 2025 prognostiziert. Die Grundlage für diese Prognose bilden aktuelle Projekte und die Annahme, dass in den kommenden Jahren weitere Projekte erworben werden. Die GBC-Analysten haben einen im Branchenvergleich überdurchschnittlichen Zinsdeckungsgrad (auf EBITDA- und EBIT-Basis) sowie einen für Bestandshalter attraktiven dynamischen Verschuldungsgrad ermittelt. Sie erwarten, dass GECCI in der Lage sein sollte, den Zinsdienst in den kommenden Geschäftsjahren zu leisten.

Ausgehend von den größtenteils über den Marktdurchschnitt liegenden Bonitätskennzahlen der Gesellschaft, der marktkonformen Anleiheausstattung und der überdurchschnittlichen Effektivverzinsung, haben die GBC-Analysten die 5,75%-Immobilienanleihe von GECCI erneut mit "überdurchschnittlich attraktiv" eingestuft und sie wieder mit 4 von 5 GBC-Investmentfalken bewertet.

Das Risiko des auf dem selbst entwickelten Mietübereignungs-Konzept basierenden Geschäftsmodells der GECCI Investment KG ist nach Ansicht der GBC-Analysten niedrig. Das Unternehmen baut Wohnimmobilien und vermietet diese im Anschluss an Kaufinteressenten. Zum Vertragsende findet ein Eigentumsübergang an den Mieter statt. Dieses Konzept ist v.a. für mittlere Einkommensschichten sehr attraktiv, denn die Kunden schließen statt einer klassischen Bankfinanzierung einen langfristigen Mietübereignungsvertrag (Laufzeit von mindestens 23 bis maximal 32 Jahren) ab. So können sie mit monatlichen Mietzahlungen ohne Eigenkapital und ohne Endzahlung das Haus erwerben. Dabei erfolgt der Eintrag ins Grundbuch bereits während der Mietdauer. Bei Zahlungsausfällen kündigt GECCI den Vertrag und kann die Immobilien anderweitig vermieten oder zu Marktpreisen verkaufen.

Mit der Emission der beiden Unternehmensanleihen (neben der fünfjährigen wurde auch eine siebenjährige 6,00%-Anleihe 2020/27 (ISIN DE000A289QS7 / WKN A289QS) mit einem Volumen von ebenfalls bis zu 8 Mio. Euro emittiert) hat die GECCI Investment KG nach Meinung der GBC-Analysten die Finanzierung ihres Mietübereignungsmodells sichergestellt.

Die beiden börsennotierten Anleihen der GECCI Investment KG sind zuletzt im sehr volatilen Marktumfeld unter Druck geraten. Laut Unternehmensgründer Gerald Evans war die Kursschwäche aber nicht gerechtfertigt. Er bleibe vom Geschäftsmodell von GECCI überzeugt und habe das niedrigere Kursniveau zum Kauf der Anleihen genutzt. Aus operativer Sicht sei die Gesellschaft voll aus Kurs. Sie befinde sich in der Investitionsphase und alle Projekte seien durchfinanziert. Und 2022 sollten auch die Mieteinnahmen starten, so Evans in einem Interview auf fixed-income.org.

Evans als persönlich haftender Gesellschafter der GECCI-Gruppe sieht keinen Anlass für Sorgen der Investoren und zeigt sich für das gerade neu begonnene Jahr 2022 zuversichtlich: "Wir werden unseren Weg konsequent weitergehen. In Bockenem werden wir ab Februar jeden Monat mit dem Bau eines neuen Hauses beginnen. In Linnich haben wir gerade einen vierten Rohbau gekauft und die Kosten für den Ausbau sind niedriger als erwartet. Außerdem sollte es positive Nachrichten aus dem Franchisebereich geben."

Der Anleihekauf des Gründers und die positive GBC-Studie kann man als einen Vetrauensbeweis deuten. Wer nach einer attraktiven Investmentmöglichkeit in einem spannenden und relativ zukunftssicheren Bereich sucht, sollte zumindest einen Blick auf die GECCI-Anleihen werfen.

Hinweis: Die vollständige Research-Studie finden Sie hier: http://www.more-ir.de/d/23216.pdf (24.01.2022/alc/n/a)







hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
52,00 € 52,00 € -   € 0,00% 27.05./18:08
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A3E46C5 A3E46C 100,00 € 40,00 €
Werte im Artikel
46,00 plus
+9,52%
52,00 plus
0,00%