Noratis mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2021 - Anleihenews


28.04.22 16:10
anleihencheck.de

Eschborn (www.anleihencheck.de) - Noratis mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2021 - Anleihenews

Die Noratis AG (ISIN DE000A2E4MK4/ WKN A2E4MK) blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2021 zurück, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern, EBIT, stieg um 136 Prozent auf 19,4 Millionen Euro, nach 8,2 Millionen Euro 2020. Das Ergebnis vor Steuern, EBT, verbesserte sich um 223 Prozent auf 13,4 Millionen Euro, nach 4,2 Millionen Euro im Vorjahr. Noch stärker legte das Konzernergebnis zu, dass mit 9,5 Millionen Euro um 241 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert von 2,8 Millionen Euro gestiegen ist. Damit hat die Noratis AG 2021 neue Bestmarken in ihrer Unternehmensgeschichte erzielt.

Noratis profitierte im Geschäftsjahr vom deutlich ausgebauten Immobilienbestand, wodurch die Mieteinnahmen auf 23,0 Millionen Euro nach 16,7 Millionen Euro in 2020 stiegen. Zudem wurden auch wieder Portfolioverkäufe getätigt, die sich deutlich positiv beim Ergebnis bemerkbar machen

Da Noratis einzelne Objekte und Portfolios auch längerfritig im Bestand hält, wurden 2021 einzelne Objekte im Anlagevermögen verbucht. Dies führt gemäß IFRS dazu, dass die bei den Objekten vorhandenen Wertzuwächse ergebniswirkam verbucht wurden. Der überwiegende Teil des Portfolios befindet sich unverändert im Umlaufvermögen. Die hier vorhandenen Wertzuwächse werden nicht ergebniswirksam erfasst, sondern führen zu stillen Reserven. Diese sind zum Jahresende 2021 auf 88 Millionen Euro gestiegen, nach 49 Millionen Euro ein Jahr zuvor. Unter Berücksichtigung des Steuersatzes von 27,4 Prozent bei den stillen Reserven stieg der Net Asset Value, NAV, Ende 2021 auf 30,16 Euro je Aktie, nach 22,80 Euro je Aktie Ende 2020.

Der Immobilienbestand ist 2021 um 25 Prozent auf 4.212 Einheiten, nach 3.366 Einheiten Ende 2020 ausgebaut worden.

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der für den 23. Juni 2022 geplanten Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende von 0,55 Euro je Aktie vor. Damit soll ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Innenfinanzierung für das geplante weitere Wachstum sowie den Interessen der Aktionäre gewährleistet werden.

Noratis geht für 2022 von einer Fortsetzung der guten Geschäftsentwicklung aus. Der Bestand soll weiter ausgebaut werden. EBIT und EBT sollen 2022 deutlich gegenüber 2021 zulegen.

"Wir sind mit der Geschäftsentwicklung 2021 sehr zufrieden. Durch unsere inzwischen erreichte Portfoliogröße können wir am Markt flexibel agieren – entweder profitieren wir von den attraktiven Mietrenditen der von uns entwickelten Immobilienbestände oder realisieren durch die Veräußerung den Mehrwert aus der Bestandsentwicklung", erklärt André Speth, CFO der Noratis AG. Hinzukomme, dass man auch bei der Umsetzung der ESG Strategie gute Fortschritte gemacht habe. "Obwohl die Pflicht zum Reporting erst in zwei Jahren greift, stellen wir bereits im Juli unseren Nachhaltigkeitsbericht vor", fügt der CFO hinzu.

Der Geschäftsbericht 2021 soll am 10. Mai 2022 auf der Webseite – www.noratis.de – im Bereich Investor Relations veröffentlicht werden.

Webcast / Telefonkonferenz

Die Vorstände der Noratis AG, Igor Christian Bugarski und André Speth, werden die Zahlen für das Geschäftsjahr 2021 nach Veröffentlichung des Geschäftsberichts im Rahmen einer Telefonkonferenz mit begleitender Präsentation im Internet Medienvertretern, Analysten und institutionellen Investoren erläutern.

Die Telefonkonferenz findet am Dienstag, 10. Mai 2022, um 10.30 Uhr in deutscher Sprache statt.

Die notwendigen Einwahldaten erhalten Interessenten unter sschwarz@edicto.de beziehungsweise telefonisch unter +49 69 90550550.

Eine Aufzeichnung des Webcast wird im Anschluss an die Telefonkonferenz auf der Website der Noratis AG unter www.Noratis.de abrufbar sein.

Über Noratis:

Die Noratis AG (www.noratis.de) (ISIN: DE000A2E4MK4, WKN: A2E4MK, "Noratis") ist führend in der Bestandsentwicklung von Wohnimmobilien in Deutschland. Das Unternehmen erkennt und realisiert Potenziale für Mieter, Selbstnutzer & Investoren. Damit schafft und erhält Noratis bundesweit attraktiven Wohnraum, der gleichzeitig bezahlbar ist. Noratis ist spezialisiert auf die Aufwertung von in die Jahre gekommenen Wohnimmobilien, meist Werkswohnungen, Quartiere und Siedlungen in Städten ab 10.000 Einwohnern sowie in Randlagen von Ballungsgebieten. Nach erfolgreicher Entwicklung bleiben die Objekte im Bestand oder werden mittelfristig an Investoren bzw. im Einzelvertrieb an bestehende Mieter, Kapitalanleger und Selbstnutzer veräußert. Dabei schafft Noratis einen spürbaren und nachhaltigen Mehrwert für alle Stakeholder: von Aktionären, Mitarbeitern und Finanzierungspartnern bis hin zu aktuellen und zukünftigen Mietern. Die Noratis AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. (28.04.2022/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
14,90 € 15,10 € -0,20 € -1,32% 11.08./23:55
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2E4MK4 A2E4MK 21,40 € 14,30 €