Depot-Killer 2011

Seite 1 von 6
neuester Beitrag:  26.07.19 17:39
eröffnet am: 13.09.11 20:07 von: polo10 Anzahl Beiträge: 144
neuester Beitrag: 26.07.19 17:39 von: kalleari Leser gesamt: 44924
davon Heute: 7
bewertet mit 18 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   6     
13.09.11 20:07 #1 Depot-Killer 2011
Hier sollen die Depot-Killer 2011 besprochen werden, eventuell winkt eine Rebound-Chance .. oder der totale Absturz.

Ich fange dann mal an:

CNE100000PP1

Meinungen sind gerne erwünscht !  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   6     
118 Postings ausgeblendet.
26.06.15 08:19 #120 Wenn Europa schon nicht nach Russland liefer.
China’s Goldwind seeks to expand Russian operations - report
June 25 (SeeNews) - Chinese turbine maker Xinjiang Goldwind Science & Technology (HKG:2208) is interested in growing its presence in the Russian wind power market, RIA Novosti said Thursday, citing a company official.

Russia has always been a big market for the company’s products, Goldwind spokesman Tan Yin was cited as saying in an interview with the news agency. He also referred to an existing cooperation with Russia, aimed at developing wind power capacity in the country.  

Goldwind offers wind turbine generators (WTGs) ranging from 600 kW to 6 MW and is also currently working on a new project for a 10-MW model, according to the report. It has more than 15,000 machines installed across 14 countries globally.

Thanks to its research and development (R&D) activities in the field of offshore wind power generation, Goldwind ranked as the third most innovative company in China, RIA Novosti noted.

Last week, the firm and sector player China Three Gorges Corp (CTG) unveiled plans to jointly develop an offshore wind power equipment industrial park and a research centre at home.


http://renewables.seenews.com/news/...ussian-operations-report-481835  
02.07.15 07:47 #121 Hier wirds noch lange Berg aufgehen
China’s wind power to triple by 2025, says GlobalData

112-MW Gamesa wind farm in China

While China’s installed wind capacity will triple from 115.6 Gigawatts (GW) in 2014 to an estimated 347.2 GW by 2025, global growth will begin to level off towards the end of the forecast period, with annual installations peaking at 56.8 GW in 2022, says research and consulting firm GlobalData.

The company’s latest report states that China’s wind power landscape in 2025 will be dominated by onshore capacity, which will account for 334.7 GW, representing just over 96% of all installations, with offshore wind accounting for a mere 12.4 GW of installed capacity.

According to Harshavardhan Reddy Nagatham, GlobalData’s Analyst covering Renewable Energy, a bottleneck in China’s wind energy sector has emerged following an impressive growth period, which saw installed capacity increase almost twenty-fold from just 5.9 GW since 2007.

Nagatham says: “The slowdown has been caused by the inability of China’s underdeveloped electrical grid to accommodate the increasing number of wind turbines in remote areas.

“Although recent government efforts have supported the expansion and upgrade of the grid, future annual wind installations will not grow as much as before and will range between 20 GW and 22 GW each year during the next decade.”

Despite China’s relatively slow market, global wind installations will continue expanding to reach 962.6 GW by end of the forecast period, driven primarily by the Asia-Pacific (APAC) region.

Nagatham continues: “There will be sustainable future growth in India, Australia, Japan, South Korea, the Philippines, Thailand, and Taiwan, as APAC wind installations are forecast to increase from 148.2 GW in 2014 to 437.8 GW by 2025, accounting for approximately 45.5% of the global total.

“Wind installations will also gain momentum in South and Central America, with countries including Argentina, Brazil, Chile, Colombia, and Mexico adding up to 45.6 GW during the forecast period. The Middle East and Africa region, which is presently at a nascent stage of wind market development, will be the other significant contributor to capacity additions,” the analyst concludes.

http://www.windpowerengineering.com/featured/...ng+%26+Development%29  
31.07.15 13:05 #123 Goldwind Nr.1
July 31 (SeeNews) - Xinjiang Goldwind Science & Technology Co Ltd (HKG:2208) has supplied 2,082 MW of wind turbines for projects completed in China during the first half of 2015, equal to roughly 20.6% of all newly commissioned machines countrywide.

Based on statistics by the Chinese Wind Energy Association (CWEA), Guodian United Power Technology Co Ltd supplied approximately 1,338 MW of turbines, ranking as the number-two supplier for the past six months. The company is part of state-owned power producer China Guodian Corp (CGC).

With 1,203 MW of equipment supplied, China Ming Yang Wind Power Group Ltd (NYSE:MY) consolidated its third position in terms of the newly installed capacity in China in January-June. Yet, when it comes to the most popular 2-MW products, the firm secured the largest market share of 16.5% among its rivals.  

All in all, the Asian country’s top five sector players remained the same as in the full 2014. Details are available in the table below:



Company name

Capacity



Xinjiang Goldwind Science & Technology

2,082 MW



Guodian United Power Technology

1,338 MW



China Ming Yang Wind Power Group

1,203 MW



Envision Energy

1,013 MW



XEMC Windpower

828 MW


In the first half of 2015, China installed about 10.1 GW, marking a 40.8% year-on-year increase, according to CWEA. A total of 5,474 turbines were put into operation, including 50 offshore machines with a combined capacity of 166 MW.

With these additions, the country’s cumulative wind capacity reached 105.53 GW at end-June, according to data by the National Energy Administration (NEA). China plans to double it to 200 GW as part of its 2016-2020 five-year plan on energy.
 
02.11.15 12:35 #124 wisst ihr
warum die Aktie einen satz in den Süden gamacht hat in der letzten Tagen ?
Gab es negative NEWS ?  
10.11.15 14:09 #125 ???
13.02.16 20:29 #126 habt ihr
bei diesen Kursen nach gekauft ? Fundamental hat  sich ja an dieser Aktie nichts geändert oder  
14.02.16 17:25 #127 Abwarten ist mein Vorschlag!
Bin auch am überlegen hier mal einzusteigen,werde aber erst mal die nächste Woche abwarten wie die Heimatbörse so laufen wird.Danach werde ich mich dann entscheiden.Hier ist Geduld gefragt!.Gruß Lars  
15.02.16 18:52 #128 Man bekommt kaum Informationen
Ich bin ebenfalls am überlegen Goldwind Aktien nachzukaufen. Ich finde aber so gut wie keine aktuellen Informationen? Beruht der Kursrutsch der letzten Wochen nur auf der China Krise oder gibt es irgendwelche Hiobsbotschaften? Wenn nicht, dann wäre GW aus meiner Sicht ein wahres Schnäppchen. Was meint ihr?  
16.02.16 18:24 #129 Windenergie überholt Atomenergie
Weltweite Stromerzeugungs-Kapazität: Windkraft überholt Atomenergie - manager magazin
Die Windenergie boomt in Deutschland - und global. In Kürze wird die weltweit installierte Leistung der Rotoren größer sein als die der globalen Atomkraftwerke. Die Folgen für Energieversorger sind erheblich.
 
04.03.16 14:38 #130 Windernergie
Ich bin sehr verwunder, warum diese Aktie so wenig Interesse weckt.

China wird seine Energieversorgung in Zukunft auf ÖKO umstellen müssen und macht es bereits.
Nur wird diese Aktie in dem Medien nicht analysiert ( ist keine europäische bzw. amerikanische Aktie ).
Ich bin jedoch davon mehr als überzeugt, das diese Aktie völlig unterbewertet ist,
deshalb bleibt sie für mich im Depot.  
11.03.16 10:25 #131 Goldwind wollte 2015
Den Gewinn um 50 bis 100% steigernwaren es waren aber nur 57% und damit am unteren Rand  
03.08.16 13:54 #132 Dividente
Ich möchte keine schlafenden wecken ( hier ist die absolute Ruhe im Forum ).
Weiß jemand, ob und wann es Dividente gibt ?

Besten Dank für eine Antwort im Voraus.  
04.08.16 11:56 #133 Dividende
...payment of a final dividend of RMB0.48 per share (including tax)....the relevant cheques will be dispatched on or before 12 August 2016 to the holders of the Company’s H Shares entitled to receive the 2015 Final Dividend...
http://www.finanznachrichten.de/...wind-science-technology-co-ltd.htm  
04.08.16 12:12 #134 Danke MontevonZott
Das ging ja schnell und sehr aktuell vom 04.08.2016.  
01.12.16 08:11 #135 China gibt weiter Gas
China investiert 100 Milliarden in die Windenergie

Peking – China ist bereits der mit Abstand größte Windenergie-Markt der Welt. In den kommenden Jahren soll die Windkraft nochmals massiv ausgebaut werden. Es geht um 100 Milliarden Dollar an Investitionen.

China will die Stromerzeugung aus Windenergie weiter ausbauen und in den kommenden vier Jahren insgesamt 700 Milliarden Yuan (etwa 100 Mrd. US-Dollar) investieren. Das berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Die Investitionen werden durch die Ziele im Fünfjahresplan ausgelöst.

China baut Windkraftleistung bis 2020 auf 210.000 MW aus
Die Windenergie-Investitionen betreffen die Periode des Anfang Oktober 2016 vorgestellten Fünfjahresplans für die Windenergie-Industrie von 2016 bis 2020. Bis Ende 2020 will die Volksrepublik die installierte und an das Netz angeschlossene Windenergieleistung auf 210.000 Megawatt (MW) ausbauen. Das Ausbauziel wurde Anfang November 2016 von Chinas National Energy Administration (NEA) veröffentlicht. Im ursprünglichen Fünfjahresplan lag die Planzahl noch bei 250.000 MW. Ende 2015 waren Windenergieanlagen mit einer Leistung von zusammen 129.000 MW an das chinesische Stromnetz angeschlossen.

Mehr Windstrom: China verbessert Windausbeute
Stärker als die installierte Leistung wird nach den Plänen der Regierung die erzeugte Windstrommenge wachsen. Diese soll sich von 189 Mrd. Kilowattstunden (kWh) Ende 2015 auf 420 Mrd. kWh bis Ende 2020 mehr als verdoppeln. Der Anteil der Windenergie am Strommix steigt im selben Zeitraum dann von derzeit 3,3 auf dann rund sechs Prozent. Für China ist die Windenergie-Offensive auch ein Beschäftigungsprogramm. Durch das Programm sollen etwa 300.000 neue Jobs im Windsektor entstehen, zusätzlich zu den 500.000 bereits bestehenden Jobs in der chinesischen Windenergie-Industrie.

Chinas Windmarkt auf Wachstumskurs – Einspeisung kritisch
China ist auf einem guten Weg, die reduzierten Ausbauziele auch zu erreichen. Zum Halbjahr 2016 waren bereits 139.100 MW Windleistung in China am Netz und 154.000 MW installiert. Zahlreiche Provinzen haben zudem eigene Ausbauziele formuliert, die aus Sicht der NEA aber nur als Minimalziele zu verstehen sind. Chinas größter Windanlagen-Hersteller Goldwind weist dabei jedoch auf ein ganz anderes Problem hin: Die größte Herausforderung werde es sein, die Stromproduktion der bereits am Netz angeschlossenen Windparks auch zu nutzen. Der Ausbau der Elektromobilität in China kommt da gerade zum richtigen Zeitpunkt.

http://www.iwr.de/news.php?id=32640  
14.12.16 17:12 #136 Hanswurst13
Danke für die Info.
Keiner redet von China ( jedenfalls nicht öffentlich ).
China wird die Energiewende vermutlich besser umsetzen als Frau Merkels verprechen in Deutschland dies anzugehen. ( Die Abhängigkeit von den 4 Großkonzernen ist nicht zu verkennen )
Hinzu kommt in China, dass die Elektromobilität ebenfalls mit massiven Investitionen angegangen wird ( ich verfolge seit einiger Zeit BYD ).
Schauen wir einmal, welche Entwicklung 2017 zu verzeichnen ist, ich bin jedenfalls optimistisch und investiert.

Gruß  
27.10.17 08:26 #137 GOLDWIND

 CHINA Ich denke unter den  drei die ueber 5 MW Maschinen derzeit auflegen, hat Goldwind sehr sehr gute, Mingyang gut und ccwe akzeptable chancen. Von der internationailitaet ist Goldwind mit USA Suedamerika am staerksten. Von den Maschinen ist Mingyang am systematischsten, Goldwind Solide Direct antrieb und CCWE hab ich noch nicht analysuiert. Ich denke GOLDWIND kann man sicher kaufen. Auch das neue Blade ist GE und das grioesste derzeit in china. ((( Nordex hat immer noch eine schmiedewelle und laesst technologischen  aufholebedarf

 
31.10.17 09:38 #138 Kursziel 12,2 HK$
02.01.18 14:47 #139 Starker Kursanstieg
Hi weiß jemand was hier los ist bei Goldwind?

Läuft ja ganz ordentlich ins neue Jahr rein :)  
02.01.18 14:51 #140 Antwort Frage
wer sucht, der findet:

positiver Analystenkommentar:
http://www.htisec.com/en/research/...sType=ETNET&newsid=280102133

Neues Kursziel bei 1,48 €  
03.02.19 13:53 #141 Jan 2019
Naja die 1,48 haben wir noch nicht gesehen, aber nun scheint die Aktie wieder ein wenig Bewegung zu bekommen. Auslöser war wieder ein Analystenkommentar der Goldmänner?!

http://www.etnet.com.hk/www/tc/news/...il_eng.php?newsid=ETE290129139

„Goldman Sachs lifted its target price for
Xinjiang Goldwind (02208) to HK$11 from HK$10.4 and maintained its "buy" rating.“  
11.07.19 14:02 #142 HK$11,69 bis 14,5
Morgan lifts Goldwind (02208) to HK$11.69
http://www.etnet.com.hk/www/tc/news/...il_eng.php?newsid=ETE290710132

G Sachs: GOLDWIND (02208.HK) Benefits from CN Offshore Wind Capacity Growth, TP $14.5
http://www.aastocks.com/en/stocks/news/aafn-con/...51329/company-news

Mal gespannt HK$14.5 wäre ja schon was.  
11.07.19 14:05 #143 HK$14,5
entspricht aktuell 1,64€.
HK$11,69 entspricht 1,33€.  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   6     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: